People

Camilla sauer auf Harry – dieser Satz machte sie wütend

Königsgemahlin Camilla ist nicht besonders gut auf Prinz Harry zu sprechen. Eine Royal-Expertin verrät den Grund.

Heute Redaktion
Prinz Harry, King Charles und Königsgemahlin Camilla
Prinz Harry, King Charles und Königsgemahlin Camilla
Alan Davidson / Action Press / picturedesk.com

Ob sich Prinz Harry mit King Charles je wieder versöhnen wird? Royal-Insider glauben nicht daran. Auch mit Camilla könnte es schwierig werden. 

Darum kriselt es zwischen Camilla und Harry

Denn die Queen Consort ist noch immer sehr sauer auf den Prinzen. Der Grund: Harry hatte einmal behauptet, dass King Charles in der Monarchie gefangen sei. Camilla war über diese Aussage alles andere als erfreut. Royal-Biografin Angela Levin erklärt: "Sie ist sehr vorsichtig. Sie versucht nicht, sich ihnen gegenüber aufzudrängen, aber sie wird sehr wütend, wenn sie König Charles verletzen."

    Lustige Runde: Prinz Charles feierte am 14.11.2018 seinen 70. Geburtstag. Das Bild zeigt den britischen Thronfolger mit seiner Ehefrau Camilla, Prinz Harry, Meghan, Prinz William, Kate und seinen Enkelkindern.
    Lustige Runde: Prinz Charles feierte am 14.11.2018 seinen 70. Geburtstag. Das Bild zeigt den britischen Thronfolger mit seiner Ehefrau Camilla, Prinz Harry, Meghan, Prinz William, Kate und seinen Enkelkindern.
    (Bild: picturedesk.com)

    "Lächerlich"

    Hinzu kommt, dass Harry vor Kurzem den beiden vorgeschlagen hatte, einen Mediator zu den Familiengesprächen mitzubringen. Eine Idee, die Camilla wütend machte. "Sie sagte Harry, dass das lächerlich sei und dass sie eine Familie seien und die Sache unter sich ausmachen würden", plauderte Expertin Katie Nicholl in ihrem Buch "The New Royals" aus. Hat Harry damit das Fass zum Überlaufen gebracht? 

    VIP-Bild des Tages

      Chiara Ferragni scheint nicht zu frieren.
      Chiara Ferragni scheint nicht zu frieren.
      Instagram