"Camilla spuckte ihren Tee aus, als Harry das sagte"

Prinz Harry mit Ehefrau Meghan, King Charles und Königin Camilla bei der Trauerfeier
Prinz Harry mit Ehefrau Meghan, King Charles und Königin Camilla bei der TrauerfeierAnthony Harvey / Action Press / picturedesk.com
Prinz Harry will sich mit King Charles versöhnen. Dafür wandte er sich an Camilla  – mit einem ungewöhnlichen Vorschlag ...

Er hat keine Lust mehr auf Streitereien: Laut Journalistin Kate Nicholl unternahm Prinz Harry vor einiger Zeit den Versuch, sich mit King Charles zu versöhnen. Er besuchte die beiden auf ihrem Anwesen.

Jetzt lesen: Videobeweis – Meghan widersetzt sich royalem Berater

So wollte sich Harry mit der Familie versöhnen

"Er umarmte sie und hoffte bei diesem Treffen, endlich den Familienstreit beilegen zu können", schreibt sie darin. Harry hatte offenbar eine konkrete Idee, wie sie dieses Problem aus der Welt schaffen könnten: "Er schlug vor, einen Mediator einzuschalten." Camilla hatte damit offenbar nicht gerechnet, denn sie spuckte laut der Journalistin in dem Moment ihren Tee aus.

Jetzt lesen: Keine Unterstützung! Harry lässt Meghan allein mit Kate

Jetzt lesen: Lippenleser verrät – Camilla rügt Kate bei Trauerfeier

Treffen war "seltsam"

Und Charles? Er reagierte irritiert. Die Königin sagte Harry, dass dieser Vorschlag "lächerlich" sei und sie das auch so hinkriegen würden. Damit war das Gespräch dann auch beendet.

Das Treffen sei mehr als seltsam gewesen, schreibt Nicholl weiter. "Die Sussexes waren spät dran, Charles hatte ohnehin nur 15 Minuten Zeit für sie."

Jetzt lesen: Hier verliert Meghan eiskaltes Blickduell gegen Kate

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Herzogin CamillaKing CharlesPrinz Harry

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen