Cannabis-Plantage in Wohnung aufgeflogen

Insgesamt 18 Kilo Cannabiskraut sowie mehrere Dutzend Gramm Kokain im Gesamtwert von rund 35.000 Euro konnten die Ermittler in der Wohnung sicherstellen.
Noch bevor die Wiener Polizei alleine am Samstag acht Dealer festnehmen konnte, gelang den Beamten im 9. Wiener Gemeindebezirk ein weiterer Schlag gegen den Drogenhandel in der Bundeshauptstadt.

Wie am Montag bekannt wurde, konnte das Landeskriminalamt bei den laufenden Ermittlungen in der Suchtmittelszene feststellen, dass zwei Männer in einer Wohnung in Wien-Alsergrund eine Cannabis-Plantage betrieben und dieses auch verkauften.

Straßenverkaufswert: 35.000 Euro

Nach einer Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde die Wohnung am Donnerstag (13. Dezember) durchsucht und die Tatverdächtigen festgenommen.

In der Wohnung entdeckten die Ermittler eine Cannabis-Gewächsanlage mit 122 Pflanzen. Rund 18 Kilo Cannabiskraut sowie 137 Gramm Kokain wurden sichergestellt. Der Straßenverkaufswert der Suchtmittel beträgt circa 35.000 Euro.

CommentCreated with Sketch.8 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Die Beschuldigten, ein serbischer und montenegrinische Staatsangehörige im Alter von 26 bzw. 28 Jahren, befinden sich in Haft. Das Landeskriminalamt Wien führt weitere Ermittlungen durch.

Die Bilder des Tages

(red)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
AlsergrundNewsWienDrogendealerCannabis

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema