"'Capital Bra'-Fans rufen alle 10 Minuten beim Spar an"

Die Spar-Filialen sind überfordert.
Die Spar-Filialen sind überfordert.Picturedesk/Instagram
Der Rapper sorgt hierzulande aktuell für große Aufregung. Jedoch nicht wegen seiner Musik. Ein Getränk ist der Grund für den Ausnahmezustand. 

Mit seiner Pizza brach er zuletzt alle Verkaufs-Rekorde, nun will Capital Bra auch im Getränkemarkt mitmischen. Und das scheint ihm erneut zu gelingen. Seit dieser Woche ist sein "BraTee" in Österreichs Spar-Filialen erhältlich. Oder besser gesagt: Der Eistee WAR erhältlich.

Spar entschuldigte sich auf Facebook bei den Kunden und vor allem bei den Fans von Capital Bra: "Aufgrund der enormen Nachfrage nach dem 'BraTee' sind wir leider in ganz Österreich ausverkauft". Erst in den kommenden Wochen wird Nachschub erwartet.

"Es ist nicht mehr normal"

In den Kommentaren finden sich nicht nur Anhänger des Rappers, die es kaum erwarten können, den Eistee zu kosten. Auch Angestellte der Kette schreiben fleißig mit – und zeigen sich etwas verärgert: "Na hoffentlich hat es jetzt auch der letzte Dodl begriffen und ruft nimmer im 10-Minuten-Takt die Filialen durch".

Eine weitere Mitarbeiterin meint, dass das Getränk in ihrer Filiale innerhalb kürzester Zeit vergriffen war: "Ich habe es nicht einmal geschafft zu sehen wie die Verpackung aussieht". Ein Kollege von ihr setzt den Schlusspunkt: "Es ist nicht mehr normal. Ich kann den Namen 'Bra Eistee' nicht mehr hören". 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
SparCapital Bra

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen