Cardi B marschiert nackt gegen die Presse an

100 Millionen Mal wurde der Teaser für Cardi Bs neue Single "Press" geklickt. Der Song schaffte übers Wochenende 7 Millionen.
Ist es die nackte Cardi B, der Hype um den Song schon im Vorhinein oder wirklich die Nummer mit dem Monster-Bass-Beat? Die Fans stürzen sich auf Cardi Bs neue Single.

Die Grammygewinnerin rechnet in "Press" mit den Medien ab und spielt im Text mit Mord und Totschlag.

Plötzlich mag Cardi die Presse nicht mehr

Vorerst gibt es noch kein Video. Das Foto zum Song hat es aber in sich. Es zeigt die nackte Cardi, die der versammelten Presse vorgeführt wird. Die Lyrics sprechen Klartext. "Press, press, press, press, press/ Cardi don't need more press/ Kill em all put them hoes to rest / Walk in bulletproof vest"

Slade Da Monsta und Key Wane For The Win haben die neue Single für die Rapperin produziert.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Cardi ist die Aufmerksamkeit, nach der sie sich so viele Jahre, solang sie noch unbekannt war, gesehnt hat, inzwischen wohl zu viel geworden. Es ist verständlich, dass sich Paparazzi und Klatschpresse auf sie stürzen. Alles, was sie macht, ist ein gefundenes Fressen für die Medien. Man muss allerdings auch anmerken, dass Cardi es allen schwer macht, sie zu ignorieren:

In knapp einem Jahr ging sie mit einem Schuh auf Nicki Minaj los. Ziemlich zeitgleich attackierte sie in einem Club aus Eifersucht eine Stripperin, bewarf sie mit Flaschen, Sessel und Wasserpfeife und stellte sich zwei Monate später der Polizei.

Nach ihrem Grammygewinn verabschiedete sie sich mit einer Lawine an F***- und N*****-Wörtern kurz von Instagram.

Im Mai ließ sie Konzerte platzen, weil ihr Körper nach ihren Schönheits-OPs erst heilen muss. Die Zeit nutzte sie zum Shoppen. Cardi kaufte ihrer Tochter Kulture (10 Monate) Schmuck um 80.000 Dollar.

(lam)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. lam TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneMusikCardi B