"Cyberapostel"

Carlo Acutis: Papst spricht 15-Jährigen heilig

Der Italiener Carlo Acutis starb im Alter von 15 Jahren an Leukämie. Im Netz stellte er eine Datenbank für religiöse Wunder zusammen.

Newsdesk Heute
Carlo Acutis: Papst spricht 15-Jährigen heilig
Der 15-jährige Carlo Acutis vor seiner Seligsprechung in Assisi, Italien.
Gregorio Borgia / AP / picturedesk.com

Wie der Vatikan ankündigt, wird Papst Franziskus einen italienischen Jugendlichen, den Medien als "Gottes Influencer" bezeichneten, heiligsprechen. Der Jugendliche namens Carlo Acutis ist 2006 im Alter von 15 Jahren an Leukämie gestorben.

Acutis galt als internetbegeistert und nutzte sein Können auch für seinen Glauben, den er im Netz bewarb. Unter anderem half er auch Priestern für ihre Pfarren Webseiten einzurichten. Auf seiner Webseite legte das sogenannte "Cyberapostel" eine Datenbank an, die religiöse Wunder aufzeigen soll.

Gläubiger Informatiker

Bereits mit zehn Jahren schrieb er Algorithmen und gestaltete Webseiten und Layouts für Online-Zeitschriften. Als der Jugendliche von seiner unheilbaren Krankheit erfuhr, widmete er sich ganz dem Gebet.

Der Papst hat ihm zwei Wunder anerkannt. Die Heilung eines brasilianischen Buben im Jahr 2010 sowie die Genesung einer jungen Frau Costa Rica nach einem schweren Unfall.

1/74
Gehe zur Galerie
    <strong>12.06.2024: 26-Jähriger tötet Frau (22) – von Polizei erschossen.</strong> Am Dienstagabend fielen in der Schwaigergasse in Floridsdorf Schüsse. Ein Polizist schoss auf einen Angreifer, auch eine Frauenleiche wurde entdeckt. <a data-li-document-ref="120041877" href="https://www.heute.at/s/26-jaehriger-toetet-frau-22-von-polizei-erschossen-120041877">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a>
    12.06.2024: 26-Jähriger tötet Frau (22) – von Polizei erschossen. Am Dienstagabend fielen in der Schwaigergasse in Floridsdorf Schüsse. Ein Polizist schoss auf einen Angreifer, auch eine Frauenleiche wurde entdeckt. Weiterlesen >>>
    Leserreporter

    Auf den Punkt gebracht

    • Papst Franziskus plant, den italienischen Jugendlichen Carlo Acutis, der als "Gottes Influencer" bezeichnet wird, heiligzusprechen
    • Acutis, der im Alter von 15 Jahren an Leukämie starb, nutzte sein technisches Können, um seinen Glauben im Internet zu verbreiten und eine Datenbank für religiöse Wunder zu erstellen
    • Der Papst hat zwei Wunder anerkannt, die mit Acutis in Verbindung gebracht werden
    red
    Akt.