Star-Autor Carlos Ruiz Zafón ist tot

Carlos Ruiz Zafón ist gestorben: Der Schriftsteller erlag einem Krebsleiden, er wurde 55 Jahre alt
Carlos Ruiz Zafón ist gestorben: Der Schriftsteller erlag einem Krebsleiden, er wurde 55 Jahre altimago images
"Im Schatten des Windes" war eines seiner größten Buch-Erfolge: Mit nur 55 Jahren starb nun der in Barcelona geborene Schriftsteller.

Seit Jahren litt der Schriftsteller Carlos Ruiz Zafón an Darmkrebs, nun erlag er seiner schweren Krankheit in seinem Haus in Malibu, Kalifornien. Er wurde nur 55 Jahre alt. "Manchmal erscheint es mit besser, nicht zu sehr über die Pläne, die man noch hat, zu sprechen [...] denn man ändert schnell seine Meinung und das endet dann ganz anders als es die Leser erwartet haben", sagte er in einem Interview aus dem Jahre 2016 anlässlich des 10-jährigen Jubiläums von "Im Schatten des Windes"

Planeta, der Verlag des Autors, schrieb auf Twitter: "Carlos Ruiz Zafón, einer der besten zeitgenössischen Romanautoren, ist heute gestorben. Wir werden uns immer an Dich erinnern, Carlos!".

Wer ist Carlos Ruiz Zafón?

Zu seinen bekanntesten Werken zählen unter anderen "Der Schatten des Windes", "Das Spiel des Engels" sowie "Der Fürst des Nebels". Seine Romane standen wochenlang auf den Bestseller-Listen. 

Zafón wurde 1964 in Barcelona geboren. Die meiste Zeit lebte er jedoch in Los Angeles. Anfang 2018 wurde bei ihm Darmkrebs diagnostiziert.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen