Celine (15): "Sie haben mich gepackt, mich geschlagen"

Bild: Denise Auer

Brutaler Überfall bei der Großfeldsiedlung: Eine Bande schlug Celine W. (15) nur wegen eines Handys und einer Jacke krankenhausreif. Die Mutter des Opfers macht ihrer Wut auf Facebook Luft.

Brutaler Überfall bei der Großfeldsiedlung: Eine Bande schlug Celine W. (15) nur wegen eines Handys und einer Jacke krankenhausreif. "Schockiert, zum Kotzen, am Boden zerstört", schreibt Mama Klaudia W. auf ihrer Facebook- Seite. Ihre Tochter Celine wollte am Sonntag um 16.30 Uhr nur etwas Luft schnappen. Rund 20 Meter von ihrem Wohnhaus entfernt, in der Adolf-Loos- Gasse (Floridsdorf), wurde das Mädchen plötzlich von fünf Burschen attackiert: "Zwei haben mich gepackt und in eine Ecke gezogen, zwei haben auf mich eingeschlagen und der fünfte hat mir mein Handy und meine Jacke weggenommen", so Celine zu "Heute".

Nach dem brutalen Überfall flüchteten die Teenager und ließen ihr Opfer bewusstlos zurück. Laut Celine sprachen die Täter kein Deutsch, sie vermutet, dass es sich um Jugendliche türkischer Abstammung handelt. Nun liegt die Poly-Schülerin mit Schmerzen im Krankenhaus: "Ihr Gesicht ist geschwollen und blau. Sie hat zum Glück aber ‚nur‘ Prellungen und keinen Bruch", erzählt Klaudia W.
Bis jetzt scheint Celine die Attacke psychisch gut wegzustecken. Doch ihre Mama ist nach wie vor entsetzt: "Das Ganze ist ja um 16.30 Uhr passiert, also fast mitten am Tag. Kann man sich jetzt nicht mal mehr um diese Zeit hinaustrauen?"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen