Celine Dion kündigt Ende ihre Vegas-Residenz an

Am 8. Juni 2019 geht eine Ära zu Ende. Celine Dion wird dann zum letzten Mal in Las Vegas auftreten. Das hat sie am Montag verkündet.

"Ich habe ganz sicher gemischte Gefühle über diesen letzten Lauf. Las Vegas ist meine Heimat geworden und die Auftritte im Colosseum des Caesars Palace waren in den letzten zwei Jahrzehnten ein großer Teil meines Lebens", schreibt die 50-Jährige in einem emotionalen Statement auf ihren Social Media-Plattformen.

Im Oktober startet ein letzte Auftrittszyklus, der sich bis zum 8. Juni 2019 ziehen wird. Damach soll Schluss sein. Ob für immer, weiß nur Celine Dion selber. "Ich bin all meinen Fans so dankbar, die in all den Jahre zu uns gekommen sind", bedankt sie sich sentimental.

Seit 2003 trat die mehrfache Grammy-Gewinnerin regelmäßig in der Glücksspielmetropole auf. Ihre erste Residenz "A New Day" lief fünf Jahre, 2011 kehrte sie wieder nach Vegas zurück. Als die Krebserkrankung ihres Mannes akut wurde, legte sie eine Pause ein. Nach seinem Tod nahm sie die Shows im Caesars Palace wieder auf.

Erst vor wenigen Tagen kündigte sie an, dass sie momentan an neuen Songs im Tonstudio arbeiten würde. Vielleicht dürfen sich Fans ja nach Ende der Auftritte in Las Vegas wieder auf ein neues Album samt Welttournee freuen. (baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltMusikvideoDancing StarsKonzert Theater BernCeline Dion

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen