So luxuriös lässt sich Bergurlaub genießen

In so manchem gehobenen Bergambiente entstehen gehobene Wintermärchen, die zum Träumen einladen. Eine Auswahl von außergewöhnlichen Ruheoasen können Sie hier erkunden.

Das Knistern eines offenen Kaminfeuers, eine schneebedeckte Stille, die ein atemberaubendes Bergpanorama eröffnet, und Lichterreichtum als Quelle für Wohlbefinden. Der Inbegriff romantischer Wintervorstellungen eröffnet sich in den modernen Adaptationen der Alpenwelten. Auch in Österreich hat der Trend um Chaletdörfer seinen Raum gefunden, als das Almdorf Seinerzeit seine Pforten öffnete.

Holidu, die Suchmaschine für Ferienhäuser, hat nun sechs unglaubliche Alpenchalets, die keine Wünsche offen lassen und eine überwältigende Aussicht bieten, ausgewählt, die wir Ihnen aufgrund ihrer besonderen Extravaganz vorstellen möchten.

In dem 600 Quadratmeter großen Hütten-Imperium gibt es alles, was das Herz begehrt. Fünf Bade- und Schlafzimmer, ein gemütlicher Wohnraum mit Kamin bieten ausreichend Platz für zwölf Personen. Eine luxuriöse, in warmen Farben gehaltene Innenausstattung, ein Spa-Bereich mit privatem Indoor-Pool, Sauna und Whirlpool laden Ruhesuchende zur ungetrübten Erholung ein. Insbesondere Skifahrer kommen auf ihre Kosten Der durchschnittliche Preis pro Nacht beträgt 14.560 Euro.

Das spektakuläre Bergpanorama eröffnet Abwechslung und Entspannung für besondere Momente. Eine grandiose Aussicht und luxuriöses Interior begegnen sich auf einer Fläche, die Platz bis zu zwölf Personen bietet. Annehmlichkeiten wie ein weiträumiger Wohnraum mit offenem Kamin, schicken Möbeln, einem Hobbyraum mit großzügigem Wellness-Bereich mit Sauna und Jacuzzi runden die besondere Alpen-Erfahrung ab. In unweiter Entfernung befindet sich ein Juwel für Skifahrer. Der Preis pro Nacht beträgt 14.670 Euro

Diese besondere Glanzstück alpiner Baukunst vereint rustikalen Charme mit luxuriösen Elementen. Sie verfügt über fünf Schlafzimmer, einen geräumigen Speisesaal, einen Wohnraum, eine hauseigene Bar und das exklusive Highlight einer Bio-Sauna. Der Platz reicht für zwölf Personen und die Einbettung in ein verträumtes Bergambiente bietet eine unvergessliche Atmosphäre. Der Preis pro Nacht beträgt 7.052 Euro.

Im Herzen des Mont-Blanc-Gebiets können 15 Gäste in sechs Doppelzimmern, die jeweilis über ein Bad en suite verfügen, zur Ruhe kommen. Ein Studio mit Einzelbett, eine Kochnische und einem eigenen Bad, sowie ein geräumiger Wohnraum auf geteilten Ebenen, bodentiefe Fenster, die dem Raum viel Licht spenden und Skipisten, die zehn Gehminuten entfernt liegen, bieten wenig Raum für offene Wünsche.

Auf 1300 Meter Höhe liegt dieses Chalet oberhalb der Tiroler Skigebiete. Ein Shuttle-Bus bringt die Gäste nach oben. Es eignet sich perfekt für eine Alltagsflucht. Bis zu 20 Personen finden hier auf sieben Doppelzimmern und einer Junior Suite Raum zum Entspannen. Ein großes Fenster bietet eine traumhafte Aussicht und der Wellness-Bereich lädt zum Verweilen ein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ReiseWellness

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen