Fussball

"Champion Arnautovic" verzückt mit Klasse Italien

ÖFB-Teamstürmer Marko Arnautovic erzielte sein sechstes Saisontor für Bologna. Ein Experte adelt den 32-jährigen Wiener.

Martin Huber
Teilen
Arnautovic: von italienischen Experten geadelt 
Arnautovic: von italienischen Experten geadelt 
imago images

Teamstürmer Marko Arnautovic kommt mit einer breiten Brust zum ÖFB-Nationalteam. Beim wichtigen 2:1-Sieg von Bologna gegen Sampdoria Genua erzielte der Wiener in Minute 78 das Goldtor per Kopf. 

"Es ist ein gutes Gefühl, auswärts zu gewinnen", sagte der 32-Jährige nach dem ersten Auswärtssieg. Der Matchwinner gab sich ganz als Teamplayer: "Das Wichtigste ist, dass es dem Team geholfen hat, das Spiel zu gewinnen."

    Marko Arnautovic verzückt Bologna – die besten Bilder
    Marko Arnautovic verzückt Bologna – die besten Bilder
    GEPA

    Für den Auftritt des Österreichers und sein sechstes Saisontor gab es gute Kritiken in Italien. 

    Emanuele Giaccherini, ein früherer italienische Teamspieler und zweifacher Meister, meinte als Experte bei "DAZN": "Wir haben auf dem Feld einen Spieler gesehen, der überdurchschnittlich war, einen Champion, der das Trikot der 'Rossoblu' trägt, sein Name ist Marko Arnautovic. Bologna hatte lange Zeit keinen Spieler seiner Klasse mehr in seinen Reihen."

    Punktegleich mit Juventus

    Der FC Bologna ist nach zwölf Runden Neunter punktegleich mit dem Achten Juventus Turin. Nur ein Zähler fehlt aktuell auf die internationalen Startplätze. "Unser Ziel ist es, in der oberen Tabellenhälfte zu bleiben, aber wir setzen uns keine Limits", sagt Arnautovic.

    In der Serie A ist Arnautovic mit fünf Treffern achtbester Schütze in der Torjägerliste. Der Führende Ciro Immobile von Lazio Rom hält bei zehn Toren. 

      Das ÖFB-Team scheitert in der WM-Qualifikation. Der blamable Weg des Nationalteams in Bildern.
      Das ÖFB-Team scheitert in der WM-Qualifikation. Der blamable Weg des Nationalteams in Bildern.
      Gepa