Chef enthauptet: Täter erhängte sich in Zelle

Yassin Salhi wurde vergangenen Juni in der Nähe der französischen Stadt Lyon überwältigt und verhaftet, als er gerade dabei war, in einer Gasfrabik eine Explosion zu verursachen. Kurz zuvor hatte er seinen Ex-Chef enthauptet und dessen Kopf auf einem Zaun aufgespießt. Nun wurde der Täter in seiner Gefängniszelle erhängt aufgefunden.

Ein Mithäftling gab gegenüber der Gefängnisverwaltung zu Protokoll, dass sich Salhi mit einem Bettlaken, das er über die Gitterstäbe gewickelt hatte, selber stranguliert hat. Er wurde gegen 21.15 Uhr gefunden.

Nach seiner Verhaftung hatte der 35-jährige einen terroristischen Hintergrund bei seiner Tat stets geleugnet. Ein Konflikt mit einem Vorgesetzten sowie Probleme in der Ehe haben ihn im Juni bei seinen schrecklichen Taten angetrieben. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen