Chia-Samen: Snack-Rezepte fürs Büro

Bild: Fotolia

Kalorienfalle Büro: Wer den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt und sich nur selten bewegt, der tut seiner Figur nichts Gutes. Zusätzlich bedient man sich in der Mittagspause oft am deftigen Kantinenbuffet oder nascht zwischendurch aus Langeweile ungesunde Snacks. Damit Sie aber kalorienarm und gesund durch den Büroalltag kommen, haben wir 10 leckere Rezepte mit Chia-Samen für Sie zusammengefasst.

für Sie zusammengefasst. 

Gesunde Snacks im Büro sind nicht nur wichtige Energie- und Vitaminlieferanten sondern helfen auch, den Heißhunger auf das Mittagessen zu mindern. Deshalb haben wir zehn köstliche Rezepte zusammengesucht, damit Sie durch den Büro-Alltag kommen. 

Chia-Samen-Energieriegel

Zutaten


1 Liter Milch
250 g Milchreis
1 EL Zucker, braun
2 EL Honig, flüssig
1 TL Salz
1 Msp. Zimt
250 g Trockenfrüchte oder Nussmix
4 EL Chia-Samen
50 g Haferflocken
evt. Chia-Samen zum Bestreuen


Zubereitung

Den Milchreis nach Packungsanweisung mit der Milch zubereiten. Wenn der Milchreis fertig ist, können die anderen Zutaten mit einem Mixer untergerührt werden. Nicht zu viele Haferflocken hinzufügen, denn die Chia-Samen entzieht beim Backen noch einiges an Feuchtigkeit. Diese Masse wird auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gestrichen.

Die Höhe des Riegels kann 1 cm oder 1,5 cm betragen. Nach Belieben kann die Oberfläche noch mit etwas Chia Samen bestreut werden. Bei 150°C (Umluft) ca. 30 Minuten backen. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen. Nun die gebackene Masse in ca. 30 Stücke einteilen. Der Energieriegel kann (in Alufolie verpackt) ein paar Tage im Kühlschrank liegen oder direkt eingefroren werden. Die Riegel sind herrlich saftig. Nicht zu süß aber trotzdem lecker. Ca. 1 - 2 Stunden vor dem Verzehr auftauen lassen. 

Lesen Sie weiter: Chia-Samen Snacks

Kürbis-Chia-Suppe

Zutaten


1 Stk Hokkaido
2 Stk Zwiebeln
3 EL Kokosfett
1 l Suppe (nach Wahl Gemüse oder Hühnersuppe)
150 ml Milch
100 ml Schlagobers
1 EL Chia Samen
1 Stk Orange (Saft und Abrieb)
1 Stk Apfel Muskatnuss (gerieben)
Currypulver
Salz
Pfeffer
Petersilie (gehackt oder ganz)

Zubereitung

Für die Kürbis-Chia-Suppe den Kürbis klein schneiden. Die Zwiebeln schälen und kleinwürfelig schneiden. In einer Pfanne leicht anschwitzen, Kürbiswürfel hinzufügen und etwa 5 Minuten weiterdünsten. Mit geriebener Muskatnuss und Currypulver würzen und Suppe, Milch, Schlagobers, Chiasamen, Orangensaft und -schale beimengen.

Für 20 Minuten köcheln lassen. Währenddessen den Apfel schälen, fein reiben und unter die Suppe mischen. Am Schluss die Kürbissuppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie garnieren.

Lesen Sie weiter: Chia-Samen Snacks

Chia Pudding

Zutaten


4 EL Chia Samen
250 ml Mandelmilch (od. andere)
Gewürze (z.B. Zimt, Vanille, Kakao)
Honig (od. Ahornsirup, etc.)


Zubereitung

Für den Chia-Pudding die Chia Samen in einer Schüssel mit Mandelmilch vermengen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Den Pudding nach Geschmack mit Gewürzen und Süßungsmittel verfeinern und evt. mit Obst, Haferflocken, Nüssen ergänzen oder einfach so genießen.

Lesen Sie weiter: Chia-Samen Snacks

Salsa mit Chia-Samen

Zutaten


1-2 Stk Tomaten (frisch)
1/2 Stk Zwiebel
50 g Tomaten (getrocknet)
1/2 TL Pfeffer (Alternativ Chili)
2 TL Chia-Samen
80 ml Wasser
Petersilie (fein gehackt, od. andere Kräuter)


Zubereitung

Für die Salsa die Chiasamen gut mit Wasser verrühren. Getrocknete Tomaten und Pfeffer hinzufügen und 10 Minuten beiseite stellen. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und klein schneiden, Tomaten klein schneiden und zu der gequollenen Masse hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer und evt. frischen Kräutern abschmecken und servieren.

Lesen Sie weiter: Chia-Samen Snacks

Kernöl-Chia-Samen-Weckerl

Zutaten


50 g Roggenschrot
50 g Weizenschrot
300 ml Wasser (kochend)
50 g Chiasamen
50 g Leinsamen (geschrotet)
300 ml Wasser (kalt)
300 g Weizenvollkornmehl
100 g Roggenvollkornmehl
100 g Kürbiskerne (grob zerkleinert)
2 Päckchen Trockengerm
4 El Kürbiskernöl
4 El Apfelessig
1 El Zucker
15 g Salz
50 g Kürbiskerne (grob zerkleinert, zum Wälzen)

Zubereitung

Für die Kernöl-Chiasamen-Weckerl am Abend vor dem Backen Brühstück und Quellstück vorbereiten. Dazu Weizen- und Roggenschrot mit dem kochenden Wasser sowie Chia- und Leinsamen mit dem kalten Wasser in kleinen Schüsseln mischen und verschlossen über Nacht bei Zimmertemperatur weichen lassen.

Am nächsten Tag Brühstück und Quellstück mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten und an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat (ca. 60 Minuten). Teig noch einmal kneten und in 10 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück zu einer Kugel formen und mit dem Nudelwalker rund ausrollen (ca. 12 cm Durchmesser).

Jede Flade mit Wasser bestreichen, eng aufrollen, in den zerkleinerten Kürbiskernen wälzen und auf ein Backblech legen. Zudecken und wieder ca. 60 Minuten gehen lassen. Ein leeres Backblech unten ins Backrohr stellen und Backrohr auf 240 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Weckerl ins Rohr schieben, ca. 100 ml Wasser ins untere Blech gießen und Rohr schnell schließen. 5 Minuten bei 240 °C backen, dann die Temperatur auf 200 °C zurückschalten und weiter 20 Minuten fertig backen.

So werden die Kernöl-Chiasamen-Weckerl außen knusprig und innen saftig.

Lesen Sie weiter: Chia-Samen Snacks

Chia-Samen Brezel mit Hafer-Saaten-Balsamico-Riegel

Zutaten


50 g kernige Haferflocken
Balsamico
90 g Salzbrezeln, klein gebröselt
50 g Sonnenblumenkerne
50 g Kürbiskerne
10 g Leinsamen
30 g Sesam
3 EL Chia-Samen
1 TL frisch gemahlener Pfeffer
1 TL Salz
160 g Mehl
3 TL Backpulver
40 g Honig
100 g Kokosfett
130 ml warmes Wasser
2 TL Hefeflocken


Zubereitung

Balsamico über Haferflocken leeren, bis sie komplett bedeckt sind. Ca. 60 g vermischen und ziehen lassen. Nun alle Zutaten in einer großen Schüssel vermengen, inklusive der eingeweichten Haferflocken. Wenn der Teig zu klebrig ist, noch etwas Mehl hinzugeben. Teig auf 0,5 - 0,8 cm ausrollen, auf einem Backblech in Riegelgröße zerschneiden. Das Teilen kann man nach dem Backen problemlos erledigen. Bei 160° Umlauf ca. 25 cm backen. Abkühlen lassen. 

Lesen Sie weiter: Chia-Samen Snacks

Schoko-Chia-Kokos-Kugeln

Zutaten


120 ml Chia
60 ml Tahini
60 ml Mandelbutter
45 ml Eiweißpulver
45 ml Kakao
Eine Prise Salz
60 ml Honig
15 ml Kokosöl
60 ml Koskosraspeln
Vanilleextrakt
Mandelextrakt
60 ml Koskosraspeln zum Einrollen der Kugeln


Zubereitung

Alles mischen, Kugeln formen und in Koskosraspeln einrollen, in den Kühlschrank stellen und genießen. 

Lesen Sie weiter: Chia-Samen Snacks

Chia-Samen-Focaccia Brot mit Tomaten, Rosmarin und Meersalz

Zutaten


350g Dinkelmehl
1 Päckchen Trockenhefe  
2 Stk. Knoblauchzehe
5 EL Olivenöl
2 TL Salz
1 Msp Steviapulver (Steviago)
2 EL Chiagel
22 ml lauwarmes Wasser
2 Zweige frischer Rosmarin
10 Stk. Cocktailtomaten
1 TL grobes Meersalz


Zubereitung

Für das Chia Focaccia Brot den Knoblauch zerdrücken oder klein hacken und zusammen mit 2EL Olivenöl in einer kleinen Schüssel verrühren. Das Dinkelmehl, Salz, Stevia und die Trockenhefe in einer großen Schüssel mischen. Anschließend das restliche Olivenöl und  1 EL von dem Knoblauch-Olivenöl, das Chiagel und das Wasser dazugeben und zu einem elastischen Teig verkneten.

Nun den Brotteig in eine ca. 10cm x 20cm große Backform geben, mit dem restlichen Knoblauch-Olivenöl bestreichen und den Rosmarin klein gehackt darüber streuen. Die Backform mit Folie oder einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort für ca. 1 Std. ruhen lassen. Zum Schluss den Backofen vorheizen, währenddessen die Cocktailtomaten in den Teig drücken und das Ganze mit groben Meersalz bestreuen.

Für ca. 25 Min. bei 200° Umluft backen, danach kurz abkühlen lassen und fertig ist dieses super leckere Focaccia Brot.

Lesen Sie weiter: Chia-Samen Snacks

Chia-Pinienkern-Sesam-Dip

Zutaten


225 g Naturjoghurt
50 g Pinienkerne
3 TL Sesam
2 EL Chiagel
1 TL Senf
Salz
Pfeffer
Kreuzkümmel
1/4 Msp. Steviapulver 
1 Zehe Knoblauch


Zubereitung

Zunächst den Knoblauch schälen und pressen. Die Pinienkerne und den Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Danach den Naturjoghurt mit Senf, Knoblauch und dem Chiagel* verrühren. Die Hälfte der gerösteten Pinienkerne und des Sesams im Mixer grob zermahlen und unter die Joghurtmasse heben. Anschließend mit Stevia, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Zum Schluss die restlichen Kerne nochmals kurz anrösten und noch warm auf dem Dip verteilen. Fertig ist der nussig pikante Chia Dip!

Lesen Sie weiter: Chia-Samen Snacks

Chia-Karotten-Salat

Zutaten


250 g Karotten
150 g Naturjoghurt
1 Knoblauchzehe
1 kleines Stück Ingwer
Salz
Pfeffer
Currypulver
1 Spritzer Zitrone 
1/2 Msp. Steviapulver
50 g Cashewkerne
2 EL Chiagel


Zubereitung

Die Karotten schälen, fein raspeln und anschließend in zwei Gläser schichten. Für das Joghurtdressing, das Chiagel in den Naturjoghurt rühren und mit Salz, Pfeffer, Curry, Stevia und dem Zitronensaft abschmecken. Den Knoblauch abziehen und durch die Presse in den Joghurt geben. Das Dressing gleichmäßig über den Karotten verteilen. Nun die Cashewkerne grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren rösten. Zum Schluß über den Chia Karottensalat streuen und es sich schmecken lassen.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen