Chinese wollte Flugzeug in Brand setzten

Ein Chinese hat am Samstag versucht, ein mit 95 Menschen besetztes Flugzeug der Shenzhen Airlines in Brand zu stecken. Er konnte im allerletzten Moment von Besatzungsmitgliedern und anderen Passagieren überwältigt werden.

ALERT A man attempted to set fire on board Shenzhen Airlines flight )
— AirLive.net (@airlivenet)

Ein Chinese hat am Samstag versucht, ein mit mehr als hundert Menschen besetztes Flugzeug der Shenzhen Airlines in Brand zu stecken. Er konnte im allerletzten Moment von Besatzungsmitgliedern und anderen Passagieren überwältigt werden.

Während des Landeanflugs auf die chinesische Millionenmetropole Guangzhou hantierte der Mann mit einem Feuerzeug und Benzin. Ein Eingreifen beherzter Zeugen konnte eine Katastrophe im allerletzten Moment verhindern. Zwei Menschen wurden bei der Aktion verletzt. Der Täter befindet sich in Haft. Über seine Motive ist bislang nichts bekannt.

Auf Twitter sind Fotos aufgetaucht, die die Brandspuren auf dem Sitz und an einer Tür in der Kabine zeigen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen