Citroen Ami kann man mit Mopedführerschein fahren

Citroen hat jetzt mit dem Ami einen rein elektrischen City-Flitzer mit 45 km/h Höchstgeschwindigkeit vorgestellt.
Für die Stadt geht Citroen neue Wege und bietet erstmals auch ein auf 45 km/h Höchstgeschwindigkeit limitiertes Elektroauto an.

Der nur 241 cm lange Ami ist damit auch mit einem Mopedführerschein zu steuern und soll die Mobilität in der Stadt vereinfachen.

Das Design ist sehr auffällig und bunt, der Innenraum ist auf das Nötigste reduziert und für zwei Personen ausgelegt.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. In Frankreich soll der Citroen Ami schon ab Ende März für rund 6.000,- Euro erhältlich sein, im Leasing soll er nur 19,90 Euro pro Monat kosten.

Auch eine Carsharing-Variante ist geplant. Im Laufe des Jahres soll die Auslieferung auf weitere Länder ausgebaut werden, Österreich wird im ersten Schritt aber nicht dabei sein.

Stefan Gruber, autoguru.at

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorCitroën