Citroën führt 24-Stunden Service-Automaten ein

Citroën präsentiert ein neues Service-System: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche sollen Kunden ihre Autos abgeben und abholen können – Ersatzauto inklusive.
Der französische Autobauer Citroën will einen 24/7-Service für Kunden einführen. Im ersten Halbjahr 2020 möchten die Franzosen das Angebot an 50 europäischen Standorten etablieren, bis Jahresende sollen weltweit 100 solcher Self-Check-in-Stationen aufgebaut werden.

An den entsprechenden Standorten können Kunden rund um die Uhr an jedem Tag im Jahr ihr Fahrzeug für allgemeine Wartungsarbeiten abgeben und abholen. Schlüssel und Fahrzeugschein gibt der Kunde an einer Self-Check-in-Station ab und erhält sie dort auch wieder.

In Frankreich bereits erprobt

Die Self-Check-in-Station sei bereits in den französischen Städten Massy und Marseille erfolgreich erprobt worden. An den Automaten kann der Kunde sein Fahrzeug samt Schlüssel und Zulassungsschein abgeben. Die Bezahlung der Rechnung erfolgt online. Ist das Fahrzeug wieder abholbereit, wird per SMS informiert.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Kunde könne es jederzeit auf einem speziell dafür vorgesehenen Parkplatz samt Schlüssel und Zulassungsschein entgegennehmen, erklärt Citroën.

Zeichen der Zeit erkannt

Als weitere Services geplant sind die Abholung/Rückgabe eines Ersatzfahrzeugs zusätzlich zur Abgabe/Abholung des eigenen Fahrzeugs oder auch die Abholung/Rückgabe eines Mietwagens rund um die Uhr im Rahmen der Kurzzeit-Vermietung Citroën Rent&Smile.

Mit dem neuen Angebot will Citroën auf das geänderte Kundenverhalten eingehen. "Da unser aller Tagesablauf eng getaktet ist und wir möglichst viel Zeit sparen wollen, haben wir den Service 24/7 entwickelt", sagt Citroën-Chefin Linda Jackson.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsMotor

CommentCreated with Sketch.Kommentieren