Citroen überarbeitet den DS3

Bild: Citroen
Der Citroen DS3-Reihe bekommt ein kleines Update und ist ab sofort an einer neuen Lichtsignatur zu erkennen.

Der sportliche Kleinwagen von Citroen bekommt für das neue Modelljahr eine Auffrischung und präsentiert sich mit neuen Scheinwerfern, neuen Innenraum-Gestaltungsmöglichkeiten und neuen Motoren.

Schon auf den ersten Blick erkennt man das neue Modelljahr an den neuen Leuchteinheiten, bei denen LED- und Xenon-Licht verbunden werden. Mit dieser Kombination soll die Straße noch besser ausgeleuchtet werden und auch der Energiebedarf wird gesenkt.

Die neue Lichtsignatur verleiht dem DS3 und dem DS3 Cabrio zudem ein noch dynamischeres Auftreten, auch die Heckleuchten sind nun in LED-Technologie ausgeführt.

Mehr Individualisierungsmöglichkeiten 

Der neue DS3-Modelljahrgang kann aber noch mit weiteren Neuheiten aufwarten. Der Innenraum bietet jetzt neue Möglichkeiten der Personalisierung. Es stehen neue Dekors für das Armaturenbrett, neue Sitzbezüge und auch neue Leichtmetallfelgen zur Wahl.

Beim Antrieb kommen die neuen Dieselmotoren BlueHDI 120 und BlueHDI 100 zum Einsatz, der schwächere kommt dabei mit 3,0 Liter Diesel pro 100 Kilometer über die Runden. Der CO2-Ausstoß liegt bei nur 79 g/km.

Topmodell bleibt der 207 PS starke THP-Benzinmotor, der dem kleinen Citroen zu tollen Fahrleistungen verhilft. 

Stefan Gruber,

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen