City siegt 3:0! Liverpool muss auf Titel-Party warten

Manchester City hält sich im Titelrennen.
Manchester City hält sich im Titelrennen.Imago Images
Manchester City hält die Mini-Chance auf den Titel am Leben. Die "Citizens" starteten nach der Corona-Pause mit einem 3:0-Erfolg gegen Arsenal. 

Im Nachtragsspiel gegen die "Gunners" hatte Raheem Sterling die Elf von Pep Guardiola in der Nachspielzeit der ersten Hälfte aus kürzester Distanz in Front gebracht - 1:0 (45+2.). Der City-Stürmer nützte einen Patzer von David Luiz, der eine Hereingabe von Kevin de Bruyne nicht klären konnte, zur Fürhung. 

Bitter für die Nordlondoner: mit Granit Xhaka (8.) und Pablo Mari (24.) waren da bereits zwei Arsenal-Spieler verletzt ausgetauscht worden. 

Nach dem Wiederbeginn kam es noch dicker für die Londoner, wieder war Luiz im Mittelpunkt. Der Brasilianer hatte Riyad Mahrez im Strafraum zurückgehalten, sah die rote Karte (49.). De Bruyne verwertete vom Elfmeterpunkt sicher zum 2:0 (51.). Den Schlusspunkt setzte Phil Foden in der 92. Minute, drückte einen Stangenschuss von Sergio Aguero über die Linie. 

Damit ist die Titel-Entscheidung in der Premier League vertagt. Liverpool kann am Sonntag im Derby gegen Everton noch nicht Meister werden, City liegt bei neun ausständigen Spielen 22 Punkte hinter den "Reds". Trotzdem ist weiterhin klar: nach zwei Siegen ist dem Team von Jürgen Klopp der erste Titel seit 30 Jahren nicht mehr zu nehmen. Schon kommenden Mittwoch könnte es gegen Crystal Palace soweit sein. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen