Coca Cola enthüllt, woran gerade getüftelt wird

Coca Cola bringt zum Serienstart von "Stranger Things" ein in den 1980ern gescheitertes Produkt im Jahre 2019 erstmals wieder auf den Markt.
Zu Ehren des Serien-Hits "Stranger Things" bringt Coca Cola eine verschollene Sorte aus dem Jahre 1985 wieder auf den Markt. Damals hielt sich "New Coke" nur drei Monate.



"Stranger Things"-Cast im Werbespot



Passend zum Auftakt der dritten Saison der Erfolgsserie Anfang Juli auf Netflix, in der das Produkt auch vorkommt, wird eine Anzahl limitierter New Coke Dosen herauskommen. Zeitfenster der dortigen Handlung ist der Sommer des Jahres 1985.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Im Remake eines 1980-er-Werbesopots werden Charaktere des Casts von der Show zu sehen sein. Daneben werden auch das reguläre Cola und das Coke Zero in "Stranger Things"-Verkleidung angeboten werden. Das Unternehmen hat bereits 500.000 Dosen produziert. Experten rechnen damit, dass diese schnell weg sein werden.



"Es ist eine kulturelle Innovation"

Nachdem "New Coke" damals floppte, wurde es unter dem Namen "Coke II" vermarktet, aber jetzt kommt es das erste Mal wieder unter dem alten Namen auf den Markt. Coca Cola selbst möchte sich dabei "nicht so ernst nehmen", wie es Marketing Senior Vice President von Coca Cola Nordamerika Stuart Kronauge zusammenfasst.

Das Produkt neu zu schöpfen soll nicht einfach gewesen sein. Die Rechte für das Design mussten aus den Archiven eingeholt werden, wo sich auch das Rezept gut behütet befand. "Wir verändern uns und versuchen abseits der traditionellen Produkte innovative Wege zu finden. Das ist eine kulturelle Innovation," so Kronauge weiter.

(GA)
Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
GenussTV-Serien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren