Colour Blocking ist immer noch en vogue!

Bild: & other Stories

Auch 2013 wird nicht auf Farbe verzichtet. Für jene, die noch nichts von diesem Trend gehört haben: Colour Blocking ist seit 2011 der absolute Sommer Trend. Verschiedene, vor allem kräftige Farben werden miteinander kombiniert.

Es gibt eigentlich keine Regeln in welchen unterschiedlichen Variationen die verschiedenen Farbblöcke angeordnet werden. Fashionistas mit Gespür für Farbe fällt es außerordentlich leicht die richtigen Farbkombinationen auszuwählen. Viele sind allerdings mit dem Farbspektrum schnell überfordert und dies spiegelt sich dann meist auch im Outfit wieder. Jedoch kann man sich an ein paar Tricks orientieren.

Farblehre

Eine kleine Hilfestellung kann hierbei zum Beispiel das Farbprisma sein. Es ist zu empfehlen die Farben zu wählen, die auf der gegenüberliegenden Seite des Prismas angesiedelt sind. Für den Anfang beginnen Sie Colour Blocking mit zwei verschiedenen Farben und sobald Sie sich sicherer werden, probieren Sie eine weitere Farbe hinzuzunehmen.

Farbmix

Neben den konträren Farbkombinationen haben kleine Farbvariationen auch eine große Wirkung. Versuchen Sie zum Beispiel unterschiedliche Nuancen eines Farbtones zu mixen: Himbeer–Pink–Magenta.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen