Cop fuhr Verdächtigen während Flucht nieder

Nach einem Einbruchsversuch flüchteten drei Männer im US-Bundesstaat Georgia vor der Polizei. Ein Cop verfolgte einen der Verdächtigen mit dem Auto und fuhr ihn nieder.
Hausbewohner Jack Xu ertappte drei Einbrecher in Johns Creek auf frischer Tat. "Sie wollten über mein Gartenfenster in mein Haus einbrechen", sagte er laut "WSBTV". Der Bewohner feuerte einen Warnschuss ab und rief den Notruf 911. Die Verdächtigen ließen von ihrem Vorhaben ab und flüchtete in einem weißen Auto.

Ein Polizist nahm mit seinem Dienstwagen die Verfolgung auf. Als die Verdächtigen ausstiegen, um zu Fuß weiter zu flüchten, nahm der Cop einen der Männer ins Visier.

Kurz vor einem Baum erfasste er den Mann, stieß diesen zu Boden und krachte mit dem Wagen gegen den Baumstamm. Der Verbrecher lief davon, wurde aber wenige Meter entfernt von Polizisten festgenommen. Ein Komplize wurde ebenfalls in Gewahrsam genommen, der dritte Beteiligte konnte flüchten.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen