Corona-Alarm bei den "Draufgängern"

So kennt man "Die Draufgänger": Rudi, Rene, Katherina, Albert, Robert (v.l.n.r.)
So kennt man "Die Draufgänger": Rudi, Rene, Katherina, Albert, Robert (v.l.n.r.)picturedesk.com
Corona drückt auf die Spaßbremse: "Draufgänger"-Schlagzeuger Rene wurde positiv auf Covid-19 getestet - "Heute" hat mit ihm geplaudert.

Normalerweise sorgen die fünf Südoststeirer mit ihren Brass-Volksmusik-Versionen von "Cordula Grün" oder "Marie" für ordentlich Stimmung in der Bude. Doch derzeit ist den "Draufgängern" so gar nicht zum Feiern zumute, Schlagerzeuger Rene Wolgemuth wurde positiv auf auf Covid-19 getestet und liegt flach.

Hausrunde wie ein Marathon

Die "Draufgänger" waren gerade erst von der TV-Aufzeichnung von Florian Silbereisens "Schlagerchampions" aus Deutschland heimgekehrt, welche unter den höchsten Corona-Auflagen durchgeführt wurde. "Begonnen hat's ein paar Tage später mit Geschmacksverlust, massiven Kopfschmerzen und einem irren Muskelkater am ganzen Körper", erzählt Rene exklusiv im "Heute"-Interview. Sofort ging's zum Coronatest zum Hausarzt, das Ergebnis: Positiv!

"Normalerweise bin ich sehr sportlich, sammle jedes Jahr etwa 30.000 Höhenmeter beim Wandern - doch plötzlich mach ich schon nach einer Runde ums Haus schlapp und muss mich hinlegen", erzählt der 30-Jährige. Zur Atemnot und einem beklemmenden Gefühl auf der Brust kommt auch noch die psychische Belastung nach einem Jahr "Corona-Auszeit". Statt Hüttengaudi und Aprés Ski stehen aktuell "16 Stunden Schlaf" am Tagesprogramm.

Draufgänger halten zusammen

Doch die "Draufgänger" sind nicht nur in erfolgreichen, sondern auch in diesen "positiven" Zeiten eine Einheit. Via Zoom tauschen sich die Bandmitglieder nicht nur regelmäßig untereinander aus, sondern Posaunist Robert erledigt für seinen erkrankten Bandkollegen (und Nachbarn) auch die notwendigsten Einkäufe.

Dennoch ist unklar, wann Rene wieder an seinen Platz hinterm Schlagzeug zurückkehren kann. Selbst wenn die Quarantäne am Ende dieser Woche offiziell ausläuft, fit fühlt sich der 30-Jährige noch lange nicht: "Ich möchte nur allen raten, das Virus nicht zu unterschätzen. Es ist unberechenbar".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
Die DraufgängerSüdoststeiermarkSchlagerCoronavirusCoronatest

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen