Corona-Alarm in Linzer Schule: Elf Kinder positiv

Bei elf Schülern schlug der Nasenbohrertest an. Bis die Ergebnisse des PCR-Test vorliege,n werden die Kinder abgesondert.
Bei elf Schülern schlug der Nasenbohrertest an. Bis die Ergebnisse des PCR-Test vorliege,n werden die Kinder abgesondert.Getty Images/iStockphoto
Eine Pädagogin, die in der Nachmittagsbetreuung einer VS in Linz-Urfahr arbeitet, wurde Corona-positiv getestet – so wie nun auch elf Schulkinder.

Wie die "Krone" berichtet, wurde eine Pädagogin, die in der Nachmittagsbetreuung einer Volksschule in Linz-Urfahr arbeitet, positiv auf Corona getestet. Am Montag schlug dann auch der Nasenbohrertest bei elf Schülern an. 

"Die Kinder wurden sofort abgeholt, unsere Contact-Tracer nehmen mit den Familien Kontakt auf", wird Dietmar Nemeth, Direktor des Linzer Gesundheitsamtes zitiert. Bis die Ergebnisse der PCR-Tests vorliegen, werden die Kinder so lange abgesondert. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Fast 800 Schüler in der ersten Woche positiv getestet

Auch für Pädagogen, die nur in der Nachmittagsbetreuung arbeiten, würden an den Schulen die Test-Regeln gelten. Die Kontrolle obliegt den Schulen selbst, wie die Bildungsdirektion gegenüber der "Krone" sagt.

799 Schüler und 24 Lehrer wurden in den ersten Schulwoche in Oberösterreich positiv getestet. 

Nav-Account cru Time| Akt:
CoronavirusVirusCoronatestLinzUrfahr-UmgebungOberösterreichSchuleBildung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen