Ganzes Wohnheim nach Corona-Ausbruch unter Quarantäne

In einem Wohnheim in Vorarlberg sind sechs Personen an Covid-19 erkrankt. 
In einem Wohnheim in Vorarlberg sind sechs Personen an Covid-19 erkrankt. Getty Images
Corona-Schock in Frastanz. In einem Wohnheim mit 47 Bewohnern sind sechs Leiharbeiter an Covid-19 erkrankt. Nun sind alle Personen in Quarantäne. 

In einem Vorarlberger Wohnheim haben sich sechs Personen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Dabei handelt es sich um Leiharbeiter. Als erste Reaktion wurden sämtliche 47 Bewohner der privaten Einrichtung unter Quarantäne gestellt. Durch diesen Ausbrauch verdoppelte sich die Zahl der an Corona erkrankten Personen in Vorarlberg auf 13 Personen.  

Eine Erkrankung eines Bauarbeiters in den vergangenen Tagen führte zu den Testungen in dem Wohnheim. Der ursprünglich infizierte Leiharbeiter musste sogar intensivmedizinisch betreut werden. Laut orf.at wurde Bürgermeister Walter Gohm (ÖVP) am Donnerstagmorgen über den Cluster-Ausbruch informiert.

Personen stammen vorwiegend aus dem Balkan

Bei den 47 Bewohnern handelt es sich um 44 Männer und drei Frauen. Wann die Testergebnisse für sie vorliegen werden, ist noch nicht klar. Hohm hofft auf baldige Gewissheit noch vor dem Wochenende. Die Bewohner der Einrichtung stammen laut Gohm vorwiegend aus Bosnien-Herzigowina. Ihre Versorugung wird durch die Marktgemeinde Frastanz gewährleistet. 

Durch den Umstand, dass ein Kontakt zur üblichen Bvölkerung "ausgeschlossen" ist, sei auch die Möglichkeit eine gemeindeweit geltenden Quarantäne, Stand Donnerstag, "auszuschließen", so der Bürgermeister. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
FrastanzCoronavirusVorarlbergBosnien- HerzegowinaGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen