Beauty-SOS! 5 Tipps für die Corona-Massage zu Hause

Wir verraten euch, wie ihr euch selbst massieren könnt.
Wir verraten euch, wie ihr euch selbst massieren könnt.Bild: iStock
Day Spa & Co. bleiben vorerst geschlossen. Dabei machen uns gerade Verspannungen zwischen Home-Office und Ausgangssperre zu schaffen. Wir verraten dir, was hilft.
In Zeiten des Coronavirus ist alles anders! War es gestern noch ganz normal, dir beim Friseur die Haare schneiden zu lassen, dir deine Nägel machen zu lassen und dir im Day Spa eine Massage zu gönnen, so ist das bis auf weiteres alles gestrichen. Die Österreicher müssen auf Distanz gehen und Schönheitssalons bleiben vorerst geschlossen.

Damit du in den nächsten Wochen dennoch nicht auf deine Beauty-Routine verzichten musst, werden wir dich täglich mit neuen Tipps versorgen.

Selbstmassage - so funktioniert sie:



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Nacken- und Rückenschmerzen stehen bei Ausgangssperre und Home-Office vermutlich bald an der Tagesordnung. Neben Wärme, der richtigen Körperhaltung, Stressvermeidung und Bewegung (ein kurzer Spaziergang mit Distanz zu den Mitbürgern ist erlaubt und im Internet finden sich Zahlreiche Fitness-Videos und Streaming-Angebot) helfen vor allem Massagen!

Die Frage "Wie soll ich mich selbst massieren?" ist an dieser Stelle natürlich vollkommen berechtigt und die Antwort haben wir hier:

1Nacken



Legt die Handflächen auf die Schultern und presst mit den Fingerspitzen Schultergürtel und Nacken entlang. Dann etwa zwei Minuten lang in kleinen kreisenden Bewegungen massieren. Die Ellbogen dabei immer oben behalten. Um die Durchblutung im oberen Rücken anzukurbeln, die linke Hand locker zur Faust ballen und damit eine Minute lang leicht gegen die rechte Schulter klopfen. Nun ist die linke Schulter an der Reihe.

2 Rücken



Hände locker zur Faust ballen und damit zwei Minuten lang den Kreuzbeinbereich, Hüften und Po sanft abtrommeln. Dabei nicht auf die Wirbelsäule kommen.

3Handreflexzonen



Hände falten und die Finger ineinander verschränken. Nun die Innenfläche der einen Hand mit dem Daumen der anderen in kleinen Kreisen massieren. Dann Finger lösen und rechten Ringfinger beugen. Den Punkt, an dem er die Handinnenfläche berührt, mit dem Daumen sieben Sekunden lang drücken. Das Ganze dreimal wiederholen. Dann Hände wechseln und Übungen wiederholen. Abschließend die Hände wie beim Waschen kräftig reiben, das steigert die Durchblutung.

4Fußmassage



Hinsetzen, rechten Fuß übers linke Knie legen. Den Spann mit der gewölbten Handfläche großzügig ausstreichen. Hand zur Faust ballen und mit den Knöcheln auf die Sohle - von der Fußwölbung bis zum Ballen - Druck machen. Anschließend den rechten Fuß mit dem Daumen an der Innen- und den Fingern an der Außenseite in die linke Hand nehmen. Jetzt die Kanten von der Ferse bis zu den Zehen in sanftem Rhythmus pressen. Dann mit der lockeren Faust den Fuß rundum abrubbeln. Knöchel und Ferse mit Daumen und Fingerkuppen umkreisen. Zehen von der Sohle aus vorsichtig umfassen und sanft vor- und zurückdehnen.

Mit Daumen und dem Zeigefinger die Zehen einzeln von der Wurzel bis zur Spitze leicht ziehend massieren. Abschließend Spann noch einmal von den Zehen bis zu den Knöcheln ausstreichen. Bein wechseln und Übungen am anderen Fuß wiederholen.

5Massage vom Partner



Sollte dir doch eine zweite Person zur Verfügung stehen, dann findet ihr im Video eine Anleitung:



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fashion&BeautyBeautyGesundheitCoronavirus