Neuer Corona-Cluster nach türkischem Leichenschmaus

Wien-Favoriten (Symbolbild) ist derzeit am stärksten betroffen.
Wien-Favoriten (Symbolbild) ist derzeit am stärksten betroffen.
Picturedesk
Die Corona-Zahlen stiegen in Wien von Dienstag auf Mittwoch überdurchschnittlich stark an. In Favoriten verbreitete ein Türkei-Rückkehrer das Virus.

837 aktive Corona-Fälle gab es am Mittwoch in Wien, 81 Personen mehr als am Tag davor. Dies ist der stärkste Anstieg seit langer Zeit. Noch in der Vorwoche gab es durchschnittlich knapp 44 Neuerkrankungen pro Tag. Diesen Dienstag bereits 81. Wie "Heute"erfuhr, sehen sich die Behörden darüber hinaus mit einem neuen Cluster konfrontiert, der seinen Ursprung in Wien-Favoriten hat. Demnach sollen sich dort eine Reihe von Menschen mit türkischen Wurzeln bei einem traditionellen Leichenschmaus angesteckt haben.

➤ Ein Mann, der erst unlängst aus der Türkei zurückgekehrt war, trug das Virus in sich, als er der Zusammenkunft beiwohnte. Er hat dort unwissentlich sieben weitere Personen angesteckt, die wiederum Covid-19 weiterverbreiteten.

Mit Stand gestern sollen bereits insgesamt 38 Besucher und Kontaktpersonen der eingeladenen Gäste daran laborieren. Vom Krisenstab der Stadt Wien werden insgesamt 18 Fälle offiziell bestätigt. Ein Sprecher: "Alle engen Kontaktpersonen wurden erhoben und abgesondert."

Besonders bedenklich: Der Cluster hat sich nun auch in das angrenzende Niederösterreich ausgebreitet, wo mit Stand Mittwoch drei infiziert sein sollen.

Corona-Hotspot Favoriten

Seit Monaten wird über die Verteilung der Corona-Fälle auf die 23 Wiener Bezirke nicht öffentlich gesprochen. Wie nun durchsickerte, wird der zehnte Bezirk derzeit am massivsten von dem neuartigen Virus heimgesucht. In Favoriten soll es nicht nur die höchsten Fallzahlen, sondern auch den aktuell stärksten Anstieg geben – gefolgt von der Brigittenau. Hintergrund: infizierte Rückkehrer vom Westbalkan.

Bisher 204 Tote in Wien

Mit Stand Mittwoch, 29. Juli 2020, 8.00 Uhr, sind laut dem medizinischen Krisenstab der Stadt in Wien 4.984 positive Testungen bestätigt. Das sind 2,3 Prozent aller bisherigen Testbefunde (221.153). Alleine am Dienstag wurden 2.343 Testbefunde eingemeldet. Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt gleichbleibend 204. 4.147 Personen sind genesen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienFavoritenCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen