Coronavirus

Corona-Fall in Hotel – jetzt werden Gäste gesucht

Eine am Coronavirus erkrankte Person hat das Landhotel Schwabenhof in Hagensdorf besucht. Nun gibt es einen öffentlichen Aufruf.

Teilen
Öffentlicher Aufruf im Burgenland
Öffentlicher Aufruf im Burgenland
istock/ Symbolbild

Personen, die sich im Zeitraum von 17. bis 19. Oktober im Landhotel Schwabenhof in Hagensdorf (Bezirk Güssing) aufgehalten haben, sollen ihren Gesundheitszustand beobachten. Eine Person, die sich von 17. bis 19. Oktober im Landhotel Schwabenhof in Hagensdorf (Bezirk Güssing) aufgehalten hat, wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

Daher ergeht durch die Gesundheitsbehörde vorsorglich folgender öffentlicher Aufruf: Personen, die sich in der Zeit von 17. Oktober bis 19. Oktober im Landhotel Schwabenhof in Hagensdorf aufgehalten haben, das betrifft auch insbesondere einen Reisebus am 19. Oktober, werden ersucht, ihren Gesundheitszustand zu beobachten.

Wenn Symptome auftreten

Bei Auftreten von Symptomen, wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Schnupfen, Entzündungen der oberen Atemwege, Fieber, trockenem Husten oder plötzlichem Verlust des Geschmacks-bzw. Geruchssinnes, wenden Sie sich umgehend an die kostenlose Gesundheitshotline 1450, weisen Sie auf ihren Besuch im Landhotel Schwabenhof zum fraglichen Zeitraum hin und halten Sie sich an die weiteren Anweisungen.

Die infizierte Person sowie alle bekannten Kontaktpersonen wurden bereits behördlich abgesondert und alle erforderlichen Maßnahmen gesetzt.

    <strong>26.02.2024: Landwirt (30) stößt beim Hausumbau auf Geheimgang.</strong> Bei Renovierungsarbeiten auf seinem Bauernhof entdeckte Landwirt Florian Schmied einen rund 900 Jahre alten mittelalterlichen "Erdstall". <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120021946" href="https://www.heute.at/s/landwirt-30-stoesst-beim-hausumbau-auf-geheimgang-120021946">Alle Infos hier &gt;&gt;&gt;</a>
    26.02.2024: Landwirt (30) stößt beim Hausumbau auf Geheimgang. Bei Renovierungsarbeiten auf seinem Bauernhof entdeckte Landwirt Florian Schmied einen rund 900 Jahre alten mittelalterlichen "Erdstall". Alle Infos hier >>>
    Thomas Scheucher, Landesverein für Höhlenkunde in Oberösterreich