Corona-Gegner wüten an steirischer Volksschule

Symbolbild: Anti-Coronmaßnahmen-Protest in Berlin am 1. August 2020
Symbolbild: Anti-Coronmaßnahmen-Protest in Berlin am 1. August 2020picturedesk.com/laif/Wolfgang Bellwinkel
Corona-Gegner treiben offenbar an einer Volksschule im Bezirk Weiz ihr Unwesen und verbreiten ihre Anti-Corona-Aussagen mit Flugblättern und Plakaten.

Die Volksschule Flöcking liegt mitten im Herzen der steirischen Gemeinde Ludersdorf-Wilfersdorf. Beinahe täglich versammelt sich zahlreiche Eltern und Kinder an dem ehemaligen Herrenhaus. Diesen Umstand wollten nun offenbar Corona-Skeptiker für die Verbreitung ihrer Ansichten nutzen.

Wie am heutigen Mittwoch bekannt wurde, hatten Unbekannte bereits Anfang Oktober vor der Schule angebrachte Bodenmarkierungen zur Einhaltung von Mindestabständen sowie Informationsblätter der Gemeinde zu den Corona-Maßnahmen entfernt.

"Gegner der Regierungsmaßnahmen"

Stattdessen wurden diverse Seiten von Druckwerken aufgeklebt, in denen die Tragepflicht von Mund-Nasen-Schutz hinterfragt bzw. die Maßnahmen der Bundesregierung abgelehnt werden. Weiters wurden in der Zeit zwischen 3. und 5. Oktober am Gebäude der Volksschule Flugzettel mit Anti-Corona-Aussagen angeklebt.

Der oder die Täter sind laut Polizei "offenbar im Kreis von Gegnern der Regierungsmaßnahmen zu suchen". Der Gemeinde Ludersdorf-Wilfersdorf entstand durch die Taten Sachschaden in der Höhe von mehreren Hundert Euro. Hinweise zu den Verkommnissen werden an die Polizeiinspektion Gleisdorf unter der Telefonnummer 059 133 6264 erbeten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
Ludersdorf-WilfersdorfWeizSteiermarkCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen