850 neue Corona-Fälle – Delta-Desaster weitet sich aus

Ein Labor-Mitarbeiter hantiert mit "Gurgel-Test"-Proben.
Ein Labor-Mitarbeiter hantiert mit "Gurgel-Test"-Proben.HERBERT NEUBAUER / APA / picturedesk.com
Der Mittwoch wurde mit mehr als 900 Neuinfektionen zum Desaster. Auch am heutigen Donnerstag sind neuerlich 850 Corona-Fälle gemeldet worden. 

So hoch wie gestern war die Zahl der Neuinfektionen schon seit mehr als drei Monaten nicht mehr. Exakt 902 Corona-Fälle wurden am Mittwoch (11. August) bundesweit eingemeldet – "Heute" berichtete. Und wie sieht es aktuell aus?

Wie "Heute" erfuhr, wurden in den letzten 24 Stunden insgesamt 850 Neuinfektionen und ein Todesfall gemeldet. Ein rasanter Anstieg, denn heute vor genau einer Woche waren es noch nur 505 Fälle.

Mittlerweile sind 203 Covid-Patienten (+6) in krankenhäuslicher Behandlung, auf den Intensivstationen müssen aktuell 51 (+3) betreut werden.

Neuinfektionen in den Bundesländern:

Burgenland: 14
Kärnten: 33
Niederösterreich: 99
Oberösterreich: 162
Salzburg: 63
Steiermark: 89
Tirol: 102
Vorarlberg: 39
Wien: 249

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
CoronavirusÖsterreichCorona-MutationDelta-Variante

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen