Corona: Notfall-Hotlines und Hilfe für Tierhalter

Hier können Haustierbesitzer aus ganz Österreich Fragen rund um Corona und Quarantäne stellen und sich vernetzen, wenn sie Hilfe brauchen oder helfen wollen.

Das Coronavirus ist in Österreich angekommen. Neben Schulen, Restaurants oder Geschäften schränkt auch das Tierspital der Vetmeduni Vienna den Betrieb bis 13.4.2020 ein. Der Wiener Tierschutzverein hat (Stand 13.3.2020) die Tiervergabe temporär komplett eingestellt, das Tierquartier Wien vergibt Tiere nur noch nach telefonischer Vereinbarung und auch der Tiergarten Schönbrunn hat seine Pforten geschlossen.

Die Ausbreitung und die beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus verunsichern etliche Haustierbesitzer, berichten Tierschutzorganisationen wie der WTV auf Nachfrage von "Heute". Denn Heim-Quarantäne kann Tierhalter und besonders Hundebesitzer in eine missliche Lage bringen.

Wer geht mit dem Hund Gassi oder mit der Katze, dem Kaninchen oder dem Vogel zum Tierarzt, wenn man selbst nicht die Wohnung verlassen darf? Wer übernimmt, wenn ich einen Listenhund habe? Kann mich mein Haustier anstecken oder umgekehrt?

Private Initiativen und Tierschutzvereine versuchen, Hundehaltern in Österreich zu helfen und sie zu informieren. Wir haben Anlaufstellen und Notfall-Hotlines für Haustierbesitzer zusammengestellt, die Fragen rund um ihre Haustiere und das Coronavirus haben bzw. mit dem Virus infiziert oder in Quarantäne sind und Hilfe/Rat brauchen. Die Liste wird laufend aktualisiert und ergänzt. Für Fragen anderer Art wende dich an die AGES.

Folge "HeuteTierisch" auf
Facebook
Instagram

Notfall-Hotlines, FB-Gruppen, E-Mail-Service

An dieser Stelle sei noch einmal festgehalten, dass Wissenschaftler wie WHO darauf hinweisen, dass Haustiere das Virus nicht an Menschen übertragen können, oder umgekehrt.

Österreichischer Tierschutzverein

Facebook Gruppe und Hotline

Anlässlich Ausbreitung des Coronavirus hat der Österreichische Tierschutzverein eine Facebook-Gruppe für Haustierbesitzer eingerichtet. Die FB-Gruppe heißt "Notfall Tierbetreuung Österreich". Hier können sich betroffene Hundebesitzer, Tierpensionen und Tierfreunde im Fall der Fälle vernetzen, austauschen und gegenseitig helfen. Hundetrainer, Tierfreunde, Tierpensionen und eben betroffene Frauchen und Herrchen sind eingeladen, der Gruppe beizutreten. Innerhalb von zwei Tagen sind bereits über 3000 Menschen der Gruppe beigetreten.

"Die Idee kommt unglaublich gut an, viele Leute bieten Hilfe an.", freut sich ÖTV im Gespräch mit Heute.

Zudem ist der Österreichische Tierschutzverein auch weiterhin telefonisch erreichbar. Mehr Infos und Fragen und Antworten rund um das Coronavirus findest du unter: www.tierschutzverein.at.

Anmerkung vom Österreichischen Tierschutzverein:

Sinn der Gruppe ist es, Fragen und Anliegen rund um den Umgang mit dem Coronavirus zu klären, bitte keine allgemeinen Fragen zur Hundehaltung.

Wiener Tierschutzverein

E-Mail Service, Hotline

Der Wiener Tierschutzverein hat einen E-Mail-Service für Hundebesitzer zum Thema Coronavirus eingerichtet. Hundehalter können ihre Fragen an ein eigens zusammengestelltes Team des WTV per Mail an: corona@wiener-tierschutzverein.orgschicken. Man bemüht sich, die Fragen schnellstmöglich zu beantworten, heißt es aus dem Wiener Tierschutzverein. Die häufigsten Fragen und Antworten werden zusätzlich im FAQ-Bereich ("Oft gestellte Fragen") Bereich der Website veröffentlicht und damit allen Tierhaltern zur Verfügung gestellt. Alle Infos unter: www-wiener-tierschutzverein.org.

"Für allgemeine Fragen oder gesundheitliche Beratung ist die AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) der kompetente Ansprechpartner. Der WTV bezieht sich bei der Beantwortung ebenfalls auf Informationen aus öffentlichen bzw. seriösen Quellen.", betont der WTV.

Anmerkung zum Wiener Tierschutzverein: Ab Samstag (14. März) ist die Tiervergabe bis auf weiteres komplett eingestellt (nachdem sie zunächst nur eingeschränkt wurde). Auch der hauseigene Flohmarkt sowie die Buddy-Lesestunden fallen aus. Sachspenden können weiterhin beim Empfang abgegeben werden. Telefonisch und für Notfälle bleibt der WTV weiterhin erreichbar.

"Pro-Hund" Corona-Notfallhilfe 

Notfall-Hotline, Facebook-Gruppe

„Pro-Hund", ein Zusammenschluss aller großen Organisationen aus dem Hundesektor in Österreich, hat eine Notfall-Hotline für Betroffene eingerichtet: 0660 12 888 99. Zudem gibt es eine öffentliche Facebook-Gruppe "Pro-Hund Corona-Notfallhilfe", in der Hilfesuchende und Helfer vernetzt werden und sich Betroffene austauschen können. Gesucht werden ab sofort Hundepensionen, Gassigeher (speziell auch für Listenhunde), Tierfreunde, die Tiere aufnehmen können oder sie versorgen.

Hinweis von "Pro Hund":"Bitte KEINE Bezahlangebote, wir organisieren dieses Service ehrenamtlich, an der Not anderer verdienen zu wollen ist nichts, was wir unterstützen möchten."

Nachbarschaftshilfe für Tiere in Tirol - nicht nur Hundebesitzer

Facebook-Gruppe

Der Verein "Tierrettung Tirol" hat die Facebookgruppe "Nachbarschaftshilfe für Tiere in Tirol" "Corona Nachbarschaftshilfe Tirol - Wir unterstützen euch!" ins Leben gerufen. Hier können sich nicht nur Hundehalter austauschen, vernetzen und Hilfe suchen, sondern auch andere Tierhalter, die zum Beispiel Pferde oder Kühe haben.

Auf Wunsch können Betroffene hier auch anonym um Hilfe ansuchen. Dann teilen die Administratoren nur die wichtigsten Eckdaten in der Gruppe und stellen dann einen Kontakt her.

Gratis Tierfutterzustellung in Tirol:

"Freud und Hund" - entgeltliche Corona-Hilfe

Gassi- und Einkaufservice, Beratung via Skype oder Telefon

Alexandra Wischall-Wagner, Vorsitzende der VÖHT (Vereinigung Österreichischer HundeverhaltenstrainerInnen) Psychologin und Leiterin des Coaching-Centers für Menschen und Vierbeiner "Freud und Hund" bietet (Stand 14.3.2020) folgende Services und Hilfe für Hundebesitzer an:

- Gassiservice rund um Baden bei Wien

- Stundenweise Bereitstellung des Trainingsgeländes in Baden bei Wien - Training auf 5.000 m2 Gelände mit genügend Abstand (Gruppen bis Max 3 Personen)

- Skype- und Telefonberatung

- Psychologische Hilfe (Telefon, Skype) bei Sorgen zur Krise

- Einkaufservice für Baden bei Wien

Für nähere Infos zu den angebotenen Services, Tarifen und Anmeldung schick ein Mail an: info@freud-und-Hund.at. "Unsere Telefone sind für Krisengespräche reserviert", so Wischall-Wagner. Website: www.www.freud-und-hund.at.

Die aktuelle Corona-Karte für Österreich:

Lies hier mehr zum Thema:

5 Dinge, die Tier-Halter über Corona wissen sollten

"Nur Notfälle" – Tierspital der Vetmeduni Wien schränkt Betrieb ein

Prognose für Österreich von Vetmeduni-Vienna-Virologe Norbert Nowotny: "Die nächsten 4 bis 6 Wochen werden hart"

Shutdown: Futter-Handel und Tierärzte bleiben offen

Coronavirus – vom Tier zum Mensch zur Epidemie

China verbietet Handel und Verzehr von Wildtieren

Kann Corona über Fleisch übertragen werden?

"Ich verlasse China nicht ohne meinen Hund"

Frauchen dankt Hund, dass er sie vor Corona schützte

Erster Hund wegen Coronavirus in Quarantäne

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsPro-Hund InitiativeGalerieWolfgang KatzianWiener TierschutzvereinCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen