Urlaub in Österreich: Bäder werden wieder aufsperren

Badesteg am Naturbadestrand - hier am Erlaufsee. Die Strandbäder und Schwimmbäder sollen im Sommer öffnen.
Badesteg am Naturbadestrand - hier am Erlaufsee. Die Strandbäder und Schwimmbäder sollen im Sommer öffnen.Bild: picturedesk.com/APA
Außenminister Alexander Schallenberg und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger skizzierten am Mittwoch die Urlaubssaison 2020.

"Wir haben den gesamten Planeten auf die Stufe 'Hohes Sicherheitsrisiko' gestellt und die Österreicher aufgefordert, so schnell wie möglich die Heimreise anzutreten", sagt Außenminister Alexander Schallenberg am Mittwoch. Er zieht Bilanz über die Rückholaktionen und gibt einen Ausblick auf das Urlaubsjahr 2020.

7.100 Menschen zurückgeholt

In der "größten Rückholaktion der Geschichte unseres Landes" wurden mit 37 Flügen insgesamt 7.100 Personen aus 27 Ländern auf 5 Kontinenten nach Österreich zurückgebracht.

1.000 der 3.500 Menschen, die sich noch im Aulsland befinden, wollen noch immer heim. Das Außenministerium unterstützt hier weiterhin mit all seinen Kräften, so der Minister.

Auslandsreise erst wenn Virus dort besiegt

Ob wir bald wieder in andere Länder reisen dürfen, hängt maßgeblich von der Virussituation vor Ort ab, erklärt Schallenberg: "Wir sind abhängig davon, wie andere die Krise meistern, wie die Situation dort aussieht." Das könne man nicht allein als Staat Österreich ausrufen.

Aus momentaner Sicht könnte es sogar passieren dass Urlauber nach ihrer Rückkehr noch 14 Tagen in Quarantäne müssen.

Bäder sperren im Sommer auf

Als Alternative ist nun der Urlaub in Österreich angesagt, erklärt Tourismusministerin Elisabeth Köstinger. Das sei doppelt wichtig: Einerseits weil man ja weiterhin nicht ins Ausland kann - und andererseits weil man damit dem heimischen Tourimus hilft, der sehr unter der Krise leidet.

Können Bäder und Strandbäder im Sommer wieder aufsperren? Da arbeitet Köstinger gerade an einem Plan. Wichtig sei hier, das Infektionsrisiko zu beachten.

Therme Nein, Strandbad wahrscheinlich ja. Sie gibt sich zuversichtlich, dass einige Bäder rechtzeitig wieder aufsperren werden. "Wir werden hier Regeln erarbeiten müssen", sagt sie dazu.

Gastro und Tourismus Mitte Mai

Gastronomie und Tourismus (Hotels, etc) sollen ab Mitte Mai wieder stufenweise aufsperren dürfen. Dafür wird gerade ein Plan ausgearbeitet, der zum Beispiel Abstandsregeln bei Tischen und Mundschutzpflichten enthalten wird.

Der Mundschutz könnte dabei natürlich nicht für Gäste, sondern für Kellner verpflichtend werden. Auch Handschuhpflichten sind denkbar.

++ Alle aktuellen Infos zum Coronavirus und Österreich gibt's hier ++

Die aktuelle Corona-Karte für Österreich:

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsPolitikAlexander SchallenbergCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen