Schulstart im Jänner erst nach Schüler- und Lehrertests

Der Schulstart in Österreich verschiebt sich.
Der Schulstart in Österreich verschiebt sich.apa/picturedesk (Symbolbild)
Der Schulstart im Jänner 2021 wird erst nach den Schüler- und Lehrertests stattfinden.

Vor der Rückkehr in die Klassenzimmer nach den Weihnachtsferien wird es im Jänner 2021 einen Massentest von Lehrern und Schülern geben. An welchen Tagen diese Tests durchgeführt werden, steht laut dem Bildungsministerium derzeit noch nicht fest.

Schüler und Lehrer sollen aber erst nach den Testungen wieder in die Schulen zurückkehren dürfen. Ob das zu einer Verlängerung der Weihnachtsferien führt, ist derzeit noch nicht klar. Sollten die Massentests aber bereits in den Ferien stattfinden, eventuell am 5. und 6. Jänner, steht einem Schulstart am 7. Jänner nichts im Weg.

Faßmann kann Verlängerung von Weihnachtsferien "nicht ausschließen"

Ursprünglich wären die nächsten Massentests für den 8. Jänner vorgesehen gewesen. Sollte erst ab diesem Tag getestet werden, könnte die Schule erst ab 11. Jänner losgehen. Bildungsminister Heinz Faßmann konnte im Ö1-Mittagsjournals jedenfalls "nicht ausschließen", dass es aufgrund der Tests zu einer Verschiebung der Weihnachtsferien kommt.

Die nächste Runde der Massentests ist ebenfalls nicht verpflichtend, sondern freiwillig. Die Testtage im Jänner sollen vor allem Schüler, insbesondere Oberstufenschüler, ansprechen und sie zu einer Teilnahme einladen. Die genaue Organisation mit Blick auf die Schulen soll dann überlegt werden, wenn der Termin für die Tests feststeht.

Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser hatte erst am gestrigen Montag gefordert, die Schulen erst nach den Tests am 11. Jänner wieder öffnen. Ein Schulstart vor den Tests wäre laut Kaiser "paradox".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
ÖsterreichSchule

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen