Zahl der Virus-Infizierten steigt in Wien auf 1.031

Die Zahl der Corona-Infektionen in Österreich steigt weiter - die der Toten auch. Die aktuellen Corona-Zahlen vom Samstag (Stand 10:00 Uhr) auf einen Blick.

Derzeit sind österreichweit 7.700 Personen mit dem Coronavirus infiziert. In Wien ist die Zahl der Erkrankten erstmals auf über 1.000 gestiegen, laut letzten Angaben aus dem Gesundheitsministerium sind es mit Stand Samstag, 10:00 Uhr 1.031 Personen.

Mit weit über 1.500 Infizierten ist Tirol (1.801 Fälle ) weiterhin Spitzenreiter bei den Erkrankungen, gefolgt von Oberösterreich (1.285 Fälle) und Niederösterreich (1.163 Fälle). Die Steiermark meldet am Samstag 812 Fälle, Kärnten 204, Salzburg 728, Vorarlberg 535 und das Burgenland 140.

Die Zahl der bestätigten Todesfälle beträgt 58, nach Bundesländern: Burgenland (2), Kärnten (2), Niederösterreich (13), Oberösterreich (4), Salzburg (1), Steiermark (13), Tirol (6), Vorarlberg (1), Wien (16).

Mehr Frauen werden krank

Eine neue Wende gibt es bei der Geschlechterverteilung der Coronainfizierten: Seit Ausbruch der Pandemie bei uns waren stets weitaus mehr Männer als Frauen erkrankt, vor sechs Tagen lag die Verteilung in Prozent noch bei 57 zu 43 Prozent.

Doch in den letzten Tagen kamen mehr Frauen bei den Neuinfektionen hinzu - derzeit sind Erkrankte weiblichen Geschlechts (47 Prozent) fast im selben Ausmaß wie Männer (53 Prozent) in der Statistik erfasst.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsGesundheitCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen