"Country Marathon Collecting": Marathon-Sammler im Buch

Anton Reiter präsentiert sein Buch "Country Marathon Collecting"
Anton Reiter präsentiert sein Buch "Country Marathon Collecting"zvg
Was tut ein Marathon-Sammler, wenn er coronabedingt keine Marathons laufen kann? Er schreibt ein Buch über Marathon-Sammler auf der ganzen Welt.

Das Sammeln von Marathons ist wohl ein eher ausgefallenes Hobby. Viele Menschen sind stolz, wenn sie in ihrem Leben überhaupt einmal über die volle Distanz von 42,195 Kilometer gelaufen sind. Doch es gibt sie, die Marathon-Sammler. Einer davon ist der Wiener Anton Reiter, der jetzt ein Buch über die Läufer des "Country Marathon Club" herausgebracht hat, eine Gemeinschaft von Marathonläufern, die das Augenmerk auf die Anzahl der Länder legt, in denen man schon einen Marathon gelaufen ist.

"Country Marathon Collecting" lässt auf 428 Seiten 47 Mitglieder des Clubs aus 20 Ländern über ihre Sammel-Leidenschaft und ihre Erlebnisse auf der ganzen Welt berichten. "Es sind beeindruckende Berichte über Kraftakte, Leidenschaft, Energie, Freude, Stolz, aber auch Melancholie", erklärt Reiter über das Buch.

Der 66-Jährige hält selbst bei mehr als 400 bewältigten Marathons und trat dem Club 2016 bei. "Da habe ich die Voraussetzung von Läufen in mehr als 30 Ländern schon längst erfüllt." Die gemeinsame Leidenschaft merke man bei jedem Rennen. "Man trifft immer wieder die gleichen Leute. Wir machen gemeinsam ein Gruppenfoto, oder verbringen nach den Marathons einige Tage gemeinsam."

Eine gemeinsame Leidenschaft, die durchaus auch anspruchsvoll für Körper, Geist und die Geldbörse ist. "Wie alle anderen Mitglieder spare ich nicht für mein liebstes Hobby. Man reist zu weit entfernten Ländern, sieht sich dort auch die Sehenswürdigkeiten an, sammelt viele Flugmeilen - und muss auch mit teilweise schwierigen klimatischen Bedingungen fertig werden."

Davon berichtet das Buch auf 428 Seiten (Hardcover) ausführlich - von Hitze am Äquator, Kälte in der Antarktis, persönliche und offizielle Rekorde, dem Sieg über Körper und Geist, mentale Grenzerfahrungen, die persönlichen Eindrücke in exotischen Ländern und die Freuden des gemeinsamen Laufens mit Freunden. Dazu gibt es interessante Statistiken, mehr als 200 Bilder zu den Berichten und natürlich ein Verzeichnis der Mitglieder des "Country Marathon Club".

Das Buch ist im Eigenverlag erschienen und bestellbar unter anton.reiter@gmx.at (Kosten: 19,90 Euro, Versandt nach Deutschland inklusive Porto: 24,90. Vorkasse mir Rechnung).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. gr TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienMarathonLaufenBuch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen