COVID-19-Pandemie: Der Unterschied zur Epidemie

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die Ausbreitung des Coronavirus zur Pandemie erklärt. Was bedeutet das?
Das Coronavirus hat sich nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation in 115 Länder ausgebreitet. Die WHO sah am Mittwoch, den 11. März 2020, damit den nächsten Schritt gekommen und spricht jetzt von einer Pandemie. Doch was ist überhaupt der Unterschied zwischen Pandemie und Epidemie?

Epidemie



Von einer Epidemie ist die Rede, wenn eine Infektionskrankheit in einem Land oder einem größeren Landabstrich zur Massenerkrankung wird.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Pandemie



Unter einer Pandemie versteht man eine Epidemie, die weltweit auftritt. Sie breitet sich also länder- und kontinentübergreifend aus. Das war zum Beispiel bei der schnellen Ausbreitung des SARS-Virus über vier Kontinente in den Jahren 2002/2003 der Fall.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
GesundheitCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen