Neuer Lack für die alte Beuteldachs-Karosserie

Crash Bandicoot ist Kult – und stürmt mit seinen ersten drei Games im HD-Gewand nun auf alle modernen Plattformen. Zeitgemäß sind die Spiele aber nicht mehr.
Crash Bandicoot N. Sane Trilogy ist rund ein Jahr nach der Veröffentlichung für PlayStation 4 jetzt auch auf Nintendo Switch, Xbox One und PC verfügbar. Die Sammlung enthält Remakes der drei PlayStation-Spiele Crash Bandicoot, Crash Bandicoot 2: Cortex Strikes Back und Crash Bandicoot 3: Warped. Während die Optik gehörig aufpoliert wurde, bleibt das Gameplay fast unverändert – mit all den positiven und negativen Konsequenzen, die damit einher gehen.

Komplett neue Optik

Die Entwickler von Vicarous Visions haben ganze Arbeit geleistet. Alle drei Originalspiele wurden von Grund auf neu entwickelt und in ein modernes Gewand gekleidet. Während die alten Games von Naughty Dog (Uncharted, The Last of Us) 20 Jahre auf dem Buckel haben und dementsprechend reduziert daherkommen, besticht die neue Fassung mit wunderschönen Umgebungen, die trotzdem den Geist des Quellmaterials atmen.

Alle Levels wurden neu gestaltet – der Aufbau blieb aber genau so wie in den Kult-Klassikern von damals. Neu sind hübsche Lichteffekte, zahlreiche Details und (auf PS4, Xbox One und PC) eine knackscharfe Auflösung, die Switch-Version kommt verschwommener daher. Dabei läuft das Abenteuer bei 30 Bildern in der Sekunde – auf dem PC sind sogar 60 Frames möglich.

Alle Game Reviews in der Übersicht!

Weil sozial mehr Spaß macht!

Heute Digital ist auch auf Facebook und Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie die neusten Trends, Games und Gadgets aus der digitalen Welt.

>>> facebook.com/heutedigital
>>> twitter.com/heutedigital
Teilweise veraltet

So beeindruckend das Facelift auch ist – unter dem schönen neuen Lack scheint in jeder Sekunde das alte Grundgerüst durch. Crash steuert sich nicht ideal, vor allem mit dem Analogstick. Immerhin wurden die alten Games mit dem Steuerkreuz des PlayStation-Controllers gespielt.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch die Sprünge fühlen sich im Jahr 2018 nicht mehr zeitgemäß an – eigentlich fatal für ein Jump-and-Run. Dafür bezaubern die vielen netten Ideen, allen voran Level, in denen man Eisbären reitet oder auf dem Motorrad fährt. Diese Passagen sorgen für jede Menge Abwechslung.

Noch mehr Crash

Zusätzlich zu den neuen alten Games hat Activision auch noch zwei neue Levels veröffentlicht: Stormy Ascent und Future Tense. Stormy Ascent ist eine unvollendete Stage aus dem Original-Crash Bandicoot-Spiel und lässt Spieler in einer stürmischen Nacht die Mauern einer furchterregenden Burg erklimmen. Der von Vicarious Visions entwickelte Level Future Tense steigert den Anspruch der Zukunftswelt von Crash Bandicoot 3: Warped. Beim Aufstieg durch einen riesigen futuristischen Wolkenkratzer müssen Spieler Raketen ausweichen, Roboter zerstören und über Laser springen.

Crash Bandicoot N. Sane Trilogy
Crash Bandicoot N. Sane Trilogy


Video: Activision

Fazit: Neu und doch so alt



Die Crash Bandicoot N. Sane Trilogy bietet ein gewaltiges Paket: drei Spiele mit über 100 Levels, neue HD-Grafik und eine gehörige Portion Nostalgie für Liebhaber der alten PlayStation-Spiele. Die genaue Umsetzung des alten Gameplays ist aber Fluch und Segen zugleich. Hat man auch in den vergangenen Jahren immer wieder einen Retro-Ausflug in Crashs Welt unternommen, kann man mit der N.Sane Trilogy gar nichts falsch machen. Ist man aber an moderne Standards gewöhnt, gibt es weitaus besser spielbare Alternativen. (lu)

Nav-AccountCreated with Sketch. lu TimeCreated with Sketch.| Akt:
GametippGamesSpieleActivision BlizzardVideospiel

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema