"Curiosity" schafft Halb-Marathon auf dem Mars

Dem NASA-Rover "Curiosity" hat schon beinahe 21 Kilometer auf dem Mars zurückgelegt. Ein eindrucksvolles Panorama zeigt seinen bisherigen Weg.
Seit seiner Landung am 5. August 2012 hat der Rover "Curiosity" mehr Bilder von der Oberfläche des Mars gesendet, als so mancher Berufsfotograf in seinem ganzen Leben schießt. Knapp 600.000 Fotos zeigen uns den Roten Planeten in einem Detailreichtum, von dem Astronomen auf der Erde bisher nur träumen konnten.

So zeigt ein Anfang 2018 veröffentlichtes Panorama eindrucksvoll, welchen Weg "Curiosity" bereits auf seiner Mission zurückgelegt hatte (siehe Video oben). Der Ausblick von der Anhöhe Vera Rubin Ridge liefert freie Sicht auf den Nordrand des Gale-Kraters und sogar einen Hügel außerhalb desselben, der rund 80 Kilometer weit entfernt ist.



Curiosity aus dem All. (Bild: NASA/JPL-Caltech)

CommentCreated with Sketch.3 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Nun konnte der Rover an seinem aktuellen Standort erstmals aus dem All beobachtet werden. NASAs Mars-Orbiter (MRO) konnte die Sonde an der sogenannten "Woodland Bay", einem der vielen Stops ablichten, die der Rover auf seinem Weg zur Basis des Mount Sharp – einem 5.000 Meter hohen Berg innerhalb des Gale-Kraters – einlegt. Sogar der "Kopf" des Rovers ist auf der Aufnahme zu erkennen.

Insgesamt 2.468 Marstage (Sols) hat der Rover bereits auf dem Buckel und beinahe 21 Kilometer und somit fast die Distanz eines Halbmarathons auf der Marsoberfläche zurückgelegt. Auf "Curiosity" wartet noch ein ganzes Stück Arbeit, denn sein Vorgänger "Opportunity" schaffte ganze 5.111 Marstage, ehe das Signal zur Erde nach einem riesigen Sandsturm abbrach. Ursprünglich war die Mission mit Beginn 2004 nur auf 90 Tage ausgelegt gewesen.

Noch mehr beeindruckende Deep-Zoom-Bilder und 360-Grad-Videos von der Marsoberfläche finden Sie in dieser Web-Galerie der NASA. (rcp)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
MarsNewsScience

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren