Cycle, das Putzmittel aus Klärwasser im Test

Das weltweit erste Reinigungsmittel, das zu 90 Prozent aus recycelten Rohstoffen aus Biomasse hergestellt wird, ist jetzt auch in Österreich erhältlich.
Das weltweit erste Reinigungsmittel, das zu 90 Prozent aus recycelten Rohstoffen aus Biomasse hergestellt wird, ist jetzt auch in Österreich erhältlich.Cycle
Bio-Haushaltsreiniger gibt es heutzutage viele am Markt. Aber keiner davon wurde aus recycelten Rohstoffen hergestellt - bis jetzt.

Bisher wurden biologische Reiniger entweder aus Erdöl oder auf Pflanzen-Basis hergestellt. Nicht so bei dem neuen Haushaltsreiniger Cycle. Sowohl Bad- als auch WC-Reiniger sollen die weltweit ersten Reinigungsmittel sein, die zu 90 Prozent aus recycelten Rohstoffen aus der Abwasserbehandlung bestehen. Genauer gesagt wird aus Klärschlamm durch Fermentierung biologische Essigsäure und durch Destillation Wasser gewonnen. Um über die restlichen 10 Prozent gleich aufzuklären: Hinzugefügt werden lediglich vegane Seife, Zitronensäure und natürliche Duftstoffe.

Somit wird für die Herstellung kein Tropfen sauberes Wasser verwendet. Damit das Gesamtkonzept passt, wurden auch die Flaschen aus recyceltem Kunststoff hergestellt, der Sprühkopf ist wiederverwendbar und das Etikett biologisch abbaubar. Sobald die Putzmittel ins Abwasser gelangen, werden sie wieder Teil des Recylingprozesses.

Außerdem soll das Putzmittel keinerlei gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe enthalten und somit bedenklos in einem Haushalt mit Kleinkindern oder Tieren angewendet werden. Dennoch soll es Scmutz und Kalk dank der Essigsäure effektiv entfernen. Dies bestätigte auch das unabhängige deutsche SGS Institut Fresenius.

Davon wollten wir uns selbst überzeugen und haben den Test gemacht:

Der Cycle-Haushaltsreiniger aus Klärwasser im Test

Tatsächlich, Schmutz und Kalk verschwinden - sogar ohne großes Schrubben. Dank der natürlichen, recycelten Inhaltsstoffe, habe ich auch keine Bedenken mehr, meine Kleine Tochter direkt nach dem Putzen in die Badewanne zu setzen. Einziges Manko: Der Geruch!

Die Essignote ist leider doch etwas zu stark und braucht ein paar Stunden, um wieder zu verfliegen. Eine echte Alternative zu anderen Haushaltsreinigern ist es dennoch.

Wer steckt dahinter

Cycle ist das Produkt einer 10-jährigen Entwicklungsarbeit von reNEW Technologies. Hinter der Entwicklung steht auch der Gedanke des sorgsamen Umgangs mit allen zur Verfügung stehenden Ressourcen. 2019 hat Cycle einen Startup-Wettbewerb der Drogeriekette dm in Ungarn gewonnen. Seit Sommer 2019 sind die Produkte in Ungarn bei dm gelistet. "Ich hätte nie gedacht, dass aus Klärschlamm ein hochwirksames Reinigungsmittel hergestellt werden kann", so Sunny Bhasin, Inhaber von reNEW Technologies. Das Unternehmen entwickelt derzeit weitere Reinigungs- und Desinfektionsmittel sowie Dünger auf natürlicher Basis, die bald auf den Markt kommen. "Wir zeigen mit Cycle, wie sinnvoll Kreislaufwirtschaft ist. Der Leitspruch unseres Unternehmens ist "why waste waste". Das nehmen wir wörtlich und kommen damit einer nachhaltigeren Welt einen kleinen Schritt näher."

Der Cycle Bad-Reiniger sowie der Cycle WC-Reiniger ist in den österreichischen Filialen der Drogeriekette dm erhältlich.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. kiky TimeCreated with Sketch.| Akt:
WohnenKlimaUmwelt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen