Dafür dient das Loch im Pfannengriff wirklich

Das Loch im Pfannengriff hat noch eine weitere Funktion.
Das Loch im Pfannengriff hat noch eine weitere Funktion.iStock
Für die meisten Hobbyköche dient das Loch im Pfannengriff dazu, die Küchenutensilien aufhängen zu können. Doch es gibt noch eine weitere Funktion.

Designer von Kochutensilien können ganz schön kreativ sein. Auf den meisten Pfannen befindet sich am Ende des Griffs ein Loch. Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, warum das so ist? Die meisten Hobbyköche sind der Meinung, dass dieses Loch dazu dient, die Küchenutensilien auf einem Haken platzsparend aufhängen zu können.

Küche bleibt sauber und fleckenfrei 

Dabei gibt es noch eine weitere praktische Funktion, die ebenso nützlich ist. Vor allem bleibt damit die Küche und der Bereich rund um die Herdplatte sauber und fleckenfrei.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Das Loch im Pfannengriff eignet sich nämlich perfekt als Halterung für den benutzten Kochlöffel. Kocht man beispielsweise eine Soße in der Pfanne und hat sie mit dem Holzlöffel umgerührt, steckt man diesen mit dem Stiel einfach schräg in das Loch. Die meisten Kochlöffel haben auch eine ideale Länge, so dass sich das obere Ende über der Pfanne befindet.

Die Soßenreste tropfen so ganz einfach in die Pfanne und nicht auf die frisch geputzte Arbeitsfläche. Man muss den Kochlöffel also nirgends ablegen. Gerade Hobbyköche, die bei neuen Rezepten besonders viel Chaos in der Küche hinterlassen, dürften sich über diesen einfachen Trick freuen.

Nav-AccountCreated with Sketch. str TimeCreated with Sketch.| Akt:
KochenWohnenKücheEssenRezepte

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen