Dank Spürhund "Speed"-Lenker aus dem Verkehr gezogen

Die Beamten führten die Kontrollen im Grenzbereich durch. Symbolbild. 
Die Beamten führten die Kontrollen im Grenzbereich durch. Symbolbild. Erwin Scheriau / EXPA / picturedesk.com
Im Nahebereich von Grenzübergängen führten Polizisten am Mittwoch Schwerpunkte hinsichtlich illegaler Suchtmittel durch. Drei Männer werden angezeigt. 

Gemeinsam mit Beamten der Polizei-Diensthundeinspektion Graz (PDHI) führten Beamte der Polizeiinspektion Halbenrain am Mittwoch Kontrollen an verschiedenen Standorten im Nahebereich der Grenzübergänge Sicheldorf sowie Bad Radkersburg durch. Dabei legten die Beamten den Fokus auf illegale Suchtmittel, weshalb auch Suchtmittel-Spürhunde zum Einsatz kamen.

Bereits gegen Mittag hielten Polizisten einen 33-jährigen Slowenen in Sicheldorf an. Im Fahrzeug stellten die Beamten eine geringe Menge an "Speed" sicher. Der Mann zeigte sich hinsichtlich des illegalen Suchtmittel-Konsums geständig. 

Führerschein abgenommen

Wenige Stunden später kontrollierten Polizisten im Bereich Bad Radkersburg zwei 19-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung. Dabei wurde eine geringe Menge an Marihuana im Fahrzeug der jungen Männer sichergestellt. Zudem führten Polizisten den 19-jährigen Lenker aufgrund des Verdachtes des Lenkens eines Fahrzeuges im beeinträchtigten Zustand einer Ärztin vor. Diese diagnostizierte eine Fahruntauglichkeit des jungen Mannes. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.

Alle drei Männer werden wegen Übertretungen nach dem Suchtmittelgesetz an die Staatsanwaltschaft sowie die Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
SteiermarkBad RadkersburgDrogenLPD SteiermarkPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen