Darum fliegt Kult-Stinktier aus "Space Jam 2"

Im ersten "Space Jam"-Teil war Comic-Stinktier Pepe Le Pew (3.v.li.) noch Teil des Kultfilms. In der Fortsetzung hat er keinen Platz mehr.
Im ersten "Space Jam"-Teil war Comic-Stinktier Pepe Le Pew (3.v.li.) noch Teil des Kultfilms. In der Fortsetzung hat er keinen Platz mehr.imago images
Im Sommer geht der "Space Jam"-Kult in die zweite Runde. Doch auf eine Trickfilm-Figur müssen die Fans der Looney Tunes in der Fortsetzung verzichten. 

Schon seit über 70 Jahren zählt das Comic-Stinktier Pepe Le Pew zur Trickfilm-Familie rund um Bugs Bunny und Daffy Duck. Zusammen mit den restlichen Looney Tunes war er zuletzt 1996 im Real-Animationsmix "Space Jam" auf der großen Leinwand zu sehen. Zwar kehrt die kultige Cartoon-Truppe in diesem Sommer in einer Fortsetzung des Kulthits zurück, von Trickfilm-Casanova Pepe fehlt allerdings jede Spur.

Comic-Stinktier überschreitet Grenzen

Der kuriose Grund, warum das liebestolle Stinktier mit französischem Akzent der Schere zum Opfer fiel, dürften seine hartnäckigen Versuche sein, um bei der holden Weiblichkeit zu landen. Genau diese penetranten Flirtattacken sind es nämlich, die einigen kritischen Zuschauern schon die längste Zeit mehr als sauer aufstoßen. Erst kürzlich wetterte sogar ein "New York Times"-Journalist, dass Pepe bei seinen Eroberungen ganz klar die Grenzen zur sexuellen Belästigung überschreitet.

Seit über 70 Jahren versucht der liebestolle Pepe Le Pew, bei der Weiblichkeit zu landen. Seine Methoden sind vielen Kritikern ein Dorn im Auge.
Seit über 70 Jahren versucht der liebestolle Pepe Le Pew, bei der Weiblichkeit zu landen. Seine Methoden sind vielen Kritikern ein Dorn im Auge.screenshot

Brisante Filmszene wird entfernt

Die Entscheidung, im "Space Jam"-Sequel auf Pepe zu verzichten, soll laut "Deadline" wegen einer besonders heiklen Szene gefällt worden sein. Darin macht Pepe seiner menschlichen Filmpartnerin Greice Santo (28) nicht nur heftige Avancen, sondern küsst sie auch gegen ihren Willen und fasst sie an. Die Schauspielerin wehrt sich zwar erfolgreich, verpasst dem Stinker sogar noch eine Ohrfeige, trotzdem landete das Material schließlich auf dem Schneideboden. Pepes Co-Star bedauert hingegen, dass die Sequenz nicht Teil des Films ist. So habe sie "nicht mehr die Macht, junge Generationen, die 'Space Jam 2' schauen, wissen zu lassen, dass Pepes Verhalten inakzeptabel sei." 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen