Darum kann in der Dusche pinkeln sinnvoll sein

Für viele ist der Gedanke in der Dusche zu pinkeln einfach nur abstoßend. Doch es gibt ein paar Gründe, warum das gar nicht so schlecht sein muss.
7 von 10 Österreichern pinkeln in die Dusche. Das ergab eine Umfrage im vergangenen Sommer. Für manche ist allerdings der Gedanke daran einfach nur abstoßend.

Solltest du zu dieser Gruppe an Personen gehören, empfehlen wir dir nicht weiterzulesen. Denn an dieser Stelle sollen ein paar Gründe benannt werden, warum das Urinieren in der Dusche keine schlechte Idee sein muss.



Pragmatische und gesundheitliche Gründe



CommentCreated with Sketch.8 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ein Argument betrifft die Zeit- und Geldersparnis. Das Idee dahinter ist simpel. Wenn du dein Geschäft während der Körperpflege erledigst, sparst du Zeit. Wenn du kein Toilettenpapier verwendest, dann sparst du auch Geld. Außerdem sparst du auch Ressourcen. Denn das Bedienen der WC-Spülung kann bis zu sieben Liter Wasser verbrauchen. Dann gibt es gibt – kaum zu glauben – auch medizinische Gründe, die fürs ungenierte Wasser lassen sprechen.

So kann Urin etwa gegen Fußpilz, Warzen, Hühneraugen und Schuppenflechte helfen. Denn was viele nicht wissen. In diversen Kosmetika, die gegen die genannten Beschwerden vorbeugen, enthalten ebenfalls Urin. Welches Argument überdies noch für diese Praxis spricht, erfährst du im Video oben.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsGesundheitHaushaltHygiene

CommentCreated with Sketch.Kommentieren