7 von 10 Österreichern pinkeln in die Dusche

Durchschnittlich "verduschen" wir zwei Jahre unseres Lebens. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage.

Der Sanitär- und Heizungsgroßhändler Holter aus Wels hat gerade Informationen zur heimischen Hygiene veröffentlicht. Diese bezog er aus einer unlängst getätigten Befragung, an der insgesamt 1.000 Personen, die älter als 16 Jahre alt waren, teilgenommen haben. Drei Viertel der befragten Personen geben an, schon einmal in die Dusche gepinkelt zu haben.



Im Schnitt verbringen wir zwei Jahre unseres Lebens im Bad


Wir verbringen durchschnittlich zwei Jahre unseres Lebens unter der Dusche. 737 Lebenstage ist die durchschnittlich im Bad verbrachte Zeit. Pro Tag sind das 36 Minuten, in der Früh und am Abend. Am Abend brauchen Frauen meist fünf Minuten länger als Männer, in der Früh sind sie fast gleichauf, hier brauchen sie nur 1,5 Minuten länger, so weiß market-Institutsvorstand Birgit Starmayr zu berichten.

Fast jeder ist ein Warmduscher

Fast jeder zweite Österreicher ist ein Morgenmuffel und fast alle sind Warmduscher (82 Prozent). 70 Prozent der 16 bis 29-Jährigen geben an, in der Früh schwer auf die Beine zu kommen und deswegen abends zu duschen. 62 der Teilnehmer ab dem Alter von 50 Jahren sind Morgenmenschen. Zu den guten Angewohnheiten der Österreicher zählt die Nachhaltigkeit. 68 Prozent verwenden entweder Duschgel oder Seife.

"Am meisten beansprucht wird das Badezimmer von den Mädchen und Burschen. Eltern schätzen die Dauer auf rund 48 Minuten pro Tag ein", erläuterte Starmayr. Tatsächlich sind es laut den erhobenen Daten aber 32 bzw. 31 Minuten.

(GA)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen