Darum macht "Delta" jetzt den Impfstoff teurer

Wegen der Delta-Variante soll nun auch der Impfstoff teurer werden.
Wegen der Delta-Variante soll nun auch der Impfstoff teurer werden.AFP/Ishara S. Kodikara
Wegen der europaweit grassierenden Delta-Variante werden nun die Vakzine von Biontech/ Pfizer und Moderna teurer. Das wurde am Montag bekannt.

Es war die französische Regierung, die einen Bericht über eine Erhöhung der Preise für die Corona-Impfstoffe von Biontech/ Pfizer bzw. Moderna bestätigte. Europastaatssekretär Clement Beuane erklärte gegenüber dem Radiosender RFI, dass die höheren Preise, die die Hersteller in aktuell noch laufenden Verhandlungen über neue Lieferverträge mit der EU verlangen, mit der Delta-Mutante zusammenhängen. 

Vakzine für alle Abnehmer teurer 

Denn in den neuen Verträgen mit der Europäischen Union solle eine Anpassung der Vakzine an neue Virusvarianten gefordert werden, führte Beaune aus. Die daraus resultierende Preissteigerung treffe nicht nur die EU, sondern alle Abnehmer, hieß es. Der Politiker sprach davon, dass die Impfstoffe in Zukunft "ein bisschen teurer" würden, ohne eine konkrete Summe zu nennen. 

Wie die "Financial Times" berichtet, sollen für eine Dosis von Biontech/ Pfizer künftig 19,50 Euro anfallen. Bislang lag der Preis pro Dosis bei 15,50 Euro. Bei Moderna soll der Preisanstieg moderater ausfallen, von 19 auf 21,50 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
CoronavirusCorona-MutationCorona-ImpfungEU

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen