Darum sehen Haribo-Gummibärchen bald völlig anders aus

Haribo Gummibärchen
Haribo Gummibärchenpicturedesk.com
Ein neues Verfahren ermöglicht die Produktion echter 3D-Fruchtgummis. Haribo-Gummibärchen sind bald "rundum perfekt".

Süß! Nach drei Jahren Arbeit hat Connect, ein deutsch-österreichischer Zusammenschluss von Unternehmen der Süßwarenindustrie, ein Verfahren für die Produktion echter 3D-Fruchtgummis entwickelt. Das bedeutet: Es gibt keine flachen Seiten mehr.

Bekannte Unternehmen aus der Süßwarenindustrie haben sich zu Connect zusammengetan. Mit dem industriellen Verfahren können Gummibärchen bald mit schönerem Rücken designt werden, berichtet das Handelsmagazin "Cash".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Bislang wurden Fruchtgummis und Gelees in verschiedenen Formen hergestellt, doch davon hatten alle eine flache Seite oder eine sichtbare Dosierstelle.

Mit dem neuen Verfahren gehören diese nun der Vergangenheit an. Hinter Connect stehen die Unternehmen Chocotech, Esarom, Herstreith & Fox, Kaupert, Norevo, Paradise Fruits, die Tu Dresden, WDS sowie ZDS. Der offizielle Launch ist für Ende Oktober geplant.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen