Darum solltest du dich vor der Fernbedienung ekeln

Diese Dinge sind meist besonders schmutzig. (Video: Wibbitz)
Diese Dinge sind meist besonders schmutzig. (Video: Wibbitz)
Viele Dinge im Haushalt werden niemals gereinigt. Das sind zehn der schmutzigsten Orte und Geräte, die man wieder einmal putzen sollte.
Zwei Drittel aller Fernbedienungen werden niemals geputzt. Das fand eine britische Studie heraus, nachdem sie 2.000 Personen zu ihren Putzgewohnheiten befragt hatte. Das führte zur Erkenntnis, dass die Fernbedienung einer der dreckigsten Gegenstände im Haushalt ist und sich Bakterien darauf nur so tummeln. Dennoch wird das Gerät von den meisten Menschen bedenkenlos benutzt und geht oft auch durch die Hände von Kindern.

Die Verfasser der Studie raten daher, die Fernbedienung mindestens einmal pro Monat zu reinigen. Dazu benutzt man am besten einen Baumwolllappen und Putzalkohol. Vor dem Abwischen sollten die Batterien aus dem Gerät entfernt werden. Danach kann die Oberfläche gereinigt werden, wobei darauf zu achten ist, dass auch die Seiten der Knöpfe abgewischt werden.

Falls sich auch Schmutz in den Rillen befindet, kann dieser mit einem Zahnstocher beseitigt werden. Fernbedienungen sind aber nicht die einzigen Gegenstände im Haushalt, die beim Putzen regelmäßig vergessen gehen. Weitere Gegenstände und Orte gibt es im Video oben.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsDigitalMultimediaElectronic