Darum vertragen viele Menschen kein Brot

Ob zum Frühstück oder der Jause - ein frisches Brot darf für viele Menschen beim Essen einfach nicht fehlen. Doch nicht alle vertragen es auch. Das ist der Grund!

Der Duft von frischem Brot beim Bäcker oder im Supermarkt hat für viele Menschen eine regelrechte Anziehungskraft.

Egal ob Krusten-, Vollkorn-, Sonnenblumenkern- oder Hausbrot - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ein köstliches Brot darf zu Hause einfach nicht fehlen.

Doch nicht alle Menschen können Brot ohne Bedenken essen und müssen gut aufpassen, zu welcher Sorte sie greifen. Denn nicht ein jeder verträgt das beliebte Lebensmittel.

Völlegefühl, Blähbauch und Bauchschmerzen – wer zum falschen Brot greift, spürt die Konsequenzen oft auch noch ein paar Tage nach dem Verzehr.

"Reizdarmsyndrom"

Hinter den Verdauungsbeschwerden steckt häufig das sogenannte "Reizdarmsyndrom". Lange wurde herkömmliches Weizen verdächtigt, die unangenehmen Beschwerden zu verursachen.

Im Video oben erfahren Sie den wahren Grund, warum viele Menschen kein Brot vertragen. Und die Antwort dürfte Sie dabei durchaus überraschen. (wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
EuropaGood NewsGenussGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen