People

"Das Ende" – Fans sind in Sorge um RAF Camora

RAF Camoras Erfolgswelle hört einfach nicht auf. Jetzt scheint er plötzlich selbst auf die Bremse treten zu wollen.

Heute Entertainment
RAF Camora will eine "Pause" machen
RAF Camora will eine "Pause" machen
RAF Camora/Pakt-Interview

Weit über 4 Milliarden Streams zählt der Rapper auf Spotify, Forbes schätzt sein Netto-Vermögen auf über 50 Millionen Euro. Die Rede ist natürlich von keinem geringeren als RAF Camora. Der Rapper aus Rudolfsheim-Fünfhaus scheint nicht aufzuhalten zu sein. Doch nun sorgt ein Video auf Instagram für ein mulmiges Gefühl bei seinen Anhängern.

Ausgerechnet am Freitag den 13. lud er ein Video hoch, in dem er sich bei seinen Fans für seine Erfolge bedankt. Am Ende erklärt er dann plötzlich: "Dieses Video mache ich auch, um einzuleiten, dass jetzt der Schluss..." Dann rudert er ein wenig zurück: "Ich will nicht sagen Schlussstrich". Klar ist aber, dass mit der kommenden Single Ende Oktober, die "XV"-Phase beendet ist. Danach will sich RAF eine "Pause" gönnen.

"Leider Gottes hat es nicht geklappt"

Außerdem verrät er, dass er tatsächlich geplant hat im kommenden Jahr als erster Rapper überhaupt im Ernst-Happel-Stadion zu spielen. Es sollte jedoch nicht sein: "Leider Gottes hat es nicht geklappt". Ein Wien-Konzert dürfte es dennoch geben. Wahrscheinlich wird dieses wieder in der Stadthalle stattfinden.

In den Kommentaren häufen sich nun Kommentare von Fans, die fast schon wehmütig auf die letzten Jahre zurückblicken. So teilen seine Follower Erinnerungen, die sie mit seiner Musik verbinden und schreiben, durch welche Phasen RAF Camora sie begleitet hat.

Es ist nicht das erste Mal, dass RAF seine Karriere beendet. Bereits 2019 kündigte er an, dass er mit Musik aufhören möchte. Mitte 2021 dann das große Comeback mit "Zukunft". Bleibt nun offen, ob und wann er wieder zurückkehren wird.

Mehr zum Thema
An der Unterhaltung teilnehmen
;