Ecclestone sorgt mit Hitler-Sager für Aufregung

Bernie Ecclestone
Bernie Ecclestoneimago-images
Bernie Ecclestone sorgt mit kontroversen Aussagen für Aufsehen! Der Ex-Formel-1-Boss tritt mit Sprüchen über Hitler, Politik und Frauen daneben.

Der 89-Jährige ist bekannt dafür, sich kein Blatt vor den Mund zu nehmen. 2009 meinte er in einem Interview über Hitler: "Es ist wahrscheinlich schrecklich, das zu sagen, aber abgesehen davon, dass Hitler (...) überzeugt werden musste, Dinge zu tun, von denen ich keine Ahnung habe, ob er sie eigentlich wollte oder nicht, konnte er viele Menschen kommandieren und etwas auf die Beine stellen."

Jetzt ergänzt Ecclestone seine Äußerungen im "Autocar"-Interview: "Als er in den 1930ern übernommen hat, ging eindeutig was weiter, was beeindruckend war. Krankenhäuser, Züge und so weiter. Was er sonst noch getan hat, war aber offensichtlich verrückt und falsch."

Ecclestone äußert sich auch zur aktuellen Politik. Über US-Präsident Donald Trump meint er: "Er macht einen super Job, hat Ideen und setzt sie um." Zu Russland-Machthaber Waldimir Putin äußert er: "Er verdient seine Reputation als schwierig nicht." Weiters ist Ecclestone ein bekennender Brexi-Befürworter und EU-Gegner: "Die EU muss die Dinge endlich auf die Reihe kriegen, wenn sie überleben will. Die ursprüngliche Idee war fantastisch, aber es wurde zu demokratisch. Ich glaube nicht, dass Großbritannien in Europa sein muss. Ich finde, wir müssen weiterhin Business mit Europa machen und umgekehrt, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das auch so weitergeht."

Über Frauen hat Ecclestone auch eine Meinung. Zur Abschaffung der Grid-Girls in der Formel 1 sagt er: "Die Mädchen hätten gute Karrieren gemacht, die ihnen jetzt weggenommen wurden." Seine frühere Äußerung über Frauen und Küchengeräte ("Ich habe eine dieser wundervollen Ideen: Frauen sollten immer ganz in Weiß gekleidet sein, wie all die anderen Küchengeräte") sei "ein großer Witz" gewesen, den er nicht bereut.

Ob Ecclestone seine aktuellen Aussagen irgendwann bereut, bleibt abzuwarten.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Formel 1Adolf HitlerBernie Ecclestone

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen