Das Fitness-Geheimnis von "NFL-Opa" Tom Brady

Tom Brady gewann schon wieder die Vince-Lombardi-Trophy.
Tom Brady gewann schon wieder die Vince-Lombardi-Trophy.GEPA
Mit 43 Jahren genießen die meisten Sportler ihren Ruhestand. Nicht Tom Brady. Der NFL-Superstar ist in Hochform – und gewann den Super Bowl.

Tom Brady ist ein Phänomen! Der Football-Quarterback triumphierte in der Nacht auf Montag beim Super Bowl – zum bereits siebenten Mal in seiner einzigartigen Karriere. Und das, obwohl der 43-Jährige erst 2020 zu den Tampa Bay Buccaneers wechselte. Davor zog er 20 Saisonen lang für New England die Fäden.

-> Buccaneers schlagen Kansas City mit 31:9

Erfolgsgeheimnis: eiserne Disziplin

Fans und Kritiker fragen: Wie schafft es Brady, in einer derart körperbetonten Sportart mit 43 der Beste von allen zu sein? Die Antwort ist simpel: mit eiserner Disziplin. 

Brady achtet penibel auf seine Ernährung. Zucker, Weißmehl, Koffein und Milchprodukte sind tabu. Auch gewisse Gemüsesorten lässt er links liegen – Tomaten und Paprika gelten mitunter als Entzündungsquelle. Der Kalifornier tischt vielmehr grünes Bio-Gemüse, Nüsse, frischen Fisch, Vollkorngetreide und mageres Fleisch auf, wie er in seinem Buch "Die TB12-Methode" verrät. 

Darin gewährt der Ehemann von Topmodel Gisele Bündchen auch Einblicke in sein Fitness-Geheimnis. Sein Tag beginnt um 5.30 Uhr. Bereits um 20.30 Uhr geht er zu Bett. Dazwischen hat er nur zwei Dinge im Kopf: die Familie und Football. 

Während der Saison steht ein extra auf ihn abgestimmtes Workout an der Tagesordnung. Es umfasst neun Teile: stehendes Rudern mit Bändern, Liegestütz mit Band, Oberkörper-Drehungen mit Band, Kreuzheben, Bizeps-Curls, Trizeps-Strecker mit Band, verzögerte Ausfallsschritte, Schulterdrücken mit Band und Kniebeugen.

Statt mit schweren Gewichten zu trainieren, setzt Brady auf Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, um Muskelrisse zu vermeiden. Auch Massagen spielen eine wichtige Rolle, um Muskelgruppen zu aktivieren und die Durchblutung zu steigern. Ein weiteres Mosaikstein: Der Super-Sportler betreibt jeden Tag ein 15-minütiges Online-Gehirntraining – es soll die visuelle Präzision und kognitive Leistungsfähigkeit verbessern.

Fakt ist: An ein Karriereende denkt Brady trotz seines fortgeschrittenen Sportler-Alters nicht. "Mein Plan ist, auch mit 45 noch zu spielen." 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NFLTom BradySuperbowl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen